Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 512 mal aufgerufen
 Regionalflughafen Memmingerberg (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Flugplatzgegner Offline

Besucher

Beiträge: 61

18.12.2004 07:20
WM und Flughafennähe Zitat · antworten
Hallo,

im August diesen Jahres zitierte die IRFA auf ihrer Homepage aus einem Artikel in der Memminger Zeitung:
"Die fehlende Nähe zu einem Flughafen hat Bad Wörishofen offenbar den Platz im Quartierskatalog für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 gekostet."

Bad Wörishofen hat es nicht geschafft - dafür aber ein Hotel in Sonthofen. Und das trotz eines fehlenden Flugplatzes in Memmingerberg? Das Hotel ist vom Flughafen Friedrichshafen 85 km entfernt - Augsburg dürfte zu Bad Wörishofen da doch deutlich näher liegen. Angesichts dieser Tatsachen mag eine derartige Argumentation doch sehr verwundern.

Kann die Absage an Bad Wörishofen nicht eher damit zusammenhängen, daß die dortigen Hotels anderen Anforderungen ganz einfach nicht genügt haben?

Aber vielleicht haben die Flughafenbefürworter ja eine plausible Erklärung dafür, warum es ein Hotel in Sonthofen geschafft hat, obwohl es weiter vom nächsten Flughafen entfernt ist als Bad Wörishofen (laut Routenplaner sind es nämlich nur ca. 70 km nach Gersthofen), wenn der fehlende Flughafen doch angeblich ausschlaggebend für die Ablehnung gewesen sein soll.

Auf Antworten darf man gespannt sein.

Viele Grüße
Flugplatzgegner

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.01.2005 19:32
WM und Flughafennähe Zitat · antworten
Vermutlich ist die Ursachenforschung noch einfacher:

KEIN VERNÜNFTIGES TRAININGSGELÄNDE !!!

Tja, irgenwie hab ich den Eindruck, dass die Flughafenbefürworter keine richtig langfristige Strategie aufweisen können - erst musste die Ski-WM in Oberstdorf herhalten ( die jetzt vermutlich wegen des nicht vorhandenen Regionalflughafens abgesagt werden muss ) , jetzt kommt die Fußball-WM auf den Tisch und sicherlich wird übermorgen die Olympia-Bewerbung des Allgäus daran scheitern, dass Ryanair nicht in Memmingen landet.
Ich fände es schon ganz toll, wenn endlich die von Staatsminister Wiesheu seit Jahren versprochenen verbesserungen auf der Bahnstrecke München-Allgäu Realität würden ... bisher: FEHLANZEIGE !!!
Michael aus Kempten

 Sprung