Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 580 mal aufgerufen
 Aktuell (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
**** Offline



Beiträge: 83

27.05.2011 17:01
Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Das Geschäftsmodell der Billigflieger funktioniert nicht mehr so wie bisher. Das bekommt selbst Ryanair zu spüren. Der Branchenprimus kündigte für den kommenden Winterflugplan Preiserhöhungen von durchschnittlich 12% an. Doch damit nicht genug: Der Flugplan soll ausgedünnt werden, 80 der 300 Maschinen sollen am Boden bleiben. Damit wird erstmals in der Unternehmensgeschichte die Kapazität reduziert. (Quellen: Handelsblatt vom 23.5.11, MZ vom 24.5.11)

Was wird das für den Allgäu Airport bedeuten? Wenn tatsächlich mehr als 25% des Flugzeugbestandes vorerst stillgelegt werden, wird das wohl kaum spurlos an FMM vorübergehen. So manche Verbindung wird in der Flugfrequenz reduziert werden oder ganz in der Versenkung verschwinden. Und die Preiserhöhung? Ryanair reagierte bisher hyperallergisch auf Gebührenerhöhungen aller Art. Als z.B. das Management des Flughafens Hahn eine Terminalgebühr in Höhe von 3 Euro für jeden Passagier ("Hahntaler") einführen wollte, um die chronisch leere Kasse wenigstens etwas zu füllen, befürchtete Ryanair einen Passagierrückgang und drohte mit dem Abzug von rund der Hälfte der dort stationierten Maschinen. Wenn der Markt als tatsächlich so sensibel auf selbst geringe Preiserhöhungen reagiert wie von FR selbst befürchtet, wird es zu einem Rückgang der Nachfrage kommen, dem FR mit der Stillegung der 80 Maschinen wohl schon selbst Rechnung trägt. Sollte der Rückgang trotzdem stellenweise auf die Auslastung durchschlagen, kristallisieren sich schnell die nächsten "Streichungskandidaten" heraus.

Von einer "Erfolgsgeschichte" des Allgäu Airport kann man schon jetzt nicht mehr sprechen. In den ersten vier Monaten dieses Jahres hatte FMM den zweitstärksten Rückgang an Flugbewegungen von 24 deutschen Regionalflughäfen zu verzeichnen (Quelle: DFS). Auch wenn GF Schmid in seinem grenzenlosen Zweckoptimismus gern etwas anderes erzählt: Der Alltag ist eingekehrt - und bleibt.

Tempo ( Gast )
Beiträge:

27.05.2011 23:49
#2 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Ja, die guten Tage des Airports sind (zunächst) mal vorbei. Mal sehen wo der Airport am Jahresende steht, wenn der Maustadt-Express mit Hilfe einer Q300 zwei Mal täglich München West mit Berlin verbindet. Wenn Oneway-Tickets für 59,90 Euro verkauft werden und die Allgäu-GmbH 2 Mio Euro/a zuschießt.

Gast ( Gast )
Beiträge:

28.05.2011 06:00
#3 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Können Sie bitte eine Quelle angeben? Woher die Info Q300?

Vielen Dank

Tempo ( Gast )
Beiträge:

28.05.2011 14:47
#4 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Die 737 mit Touris rechnet sich ja offensichtlich für niemanden. Will man wenigstens den Business-Verkehr abwickeln müsste man es wohl ähnlich wie FDH machen und mit einer Turboprop fliegen. Die fliegen derzeit [b]ab[/b] 69,90 Euro aus einem industriell sehr starken Umfeld heraus. Das sehe ich für FMM nicht. Außerdem wäre man im Verdrängungswettbewerb mit FDH, MUC und STR, d.h. die Preise können sicher nicht wesentlich über die 69,90 hinaus. Ich kan mir nicht vorstellen, dass das sich rechnet.
Konkret auf Ihre Frage: Meine Zahlen sind Mutmaßungen, aber es wäre interessant die richtigen Rechnungen zu sehen. In Hof kostet die Verbindung mit Frankfurt fast über 3 Mio Zuschuss von Seiten der Steuerzahler.

Naja Offline

Mitglied

Beiträge: 51

01.06.2011 00:23
#5 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

FR hat Pisa ex FMM zum 22.05.11 eingestellt.

Laut GF FMM ein verlässlicher Partner, der Potenzial in FMM sieht !!! (:,(:

Unternehmer ( Gast )
Beiträge:

04.06.2011 12:32
#6 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

[quote="Naja"]FR hat Pisa ex FMM zum 22.05.11 eingestellt.

Laut GF FMM ein verlässlicher Partner, der Potenzial in FMM sieht !!! (:,(:

[/quote]
Ist doch verlässlich... Wenn Marketingzuschüsse des Allgäu Airports zusammen mit Ticket- und Nebenerlösen die Flugkosten nicht mehr decken, so wird die Linie eingestellt. Wahrscheinlich war der GF Schmid zu geizig.
Das Potenzial war vielleicht auch im Vergleich zu Friedrichshafen zu sehen. Die Memminger haben z.B. für die London-Verbindung mehr an Ryanair bezahlt als Friedrichshafen. Aus Sicht von Ryanair ist das ja ein ordentliches Potenzial.:-)

Gast
Beiträge:

04.06.2011 16:59
#7 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Ich finde dieses Meckerforum nur noch geil. Man müsste es eher in Witzseite umbenennen.
Von dieser Sorte braucht Deutschland noch viel mehr.
Es ist sehr schade, dass es dieses Meckerer schon nicht viel früher gegeben hat.
Es wäre so schön, wir würden noch in der Steinzeit leben. Kein Auto, keine Eisenbahn, keine Sehenswürdigkeiten. Alles wäre von Gutmenschen zu Tode diskutiert worden.

War jetzt nicht ernst gemeint.

@Unternehmer
Bist eigentlich krank oder was gibt es dir so viel Selbstbefriedigung, immer etwas - zugegebenerweise schlechte meinungen - rauszuschwätzen ???
Sind sie wirklich Unternehmer und ihre Mitarbeiter müssen Anti-airport gestimmt sein, um bei ihnen zu arbeiten???

Naja Offline

Mitglied

Beiträge: 51

04.06.2011 18:03
#8 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Das ist was ich neulich meinte !!
Anstelle einer vernünftigen Diskussion gibt es nur persönliche (in meinen Augen höchst primitive) Attacken gegen den Schreiber von einigen pro Airportlern.
Man traut sich nichtmal einen Nickname anzugeben, macht sich aber über andere lustig und stellt sich gleichzeitig als nicht sehr Intelligent dar.

Fakt ist eben Pisa wurde eingestellt und der Sinkflug FMM wurde eingeleitet.

Würde mir eine Objektive Diskussion mit pro und kontra zu den einzelnen Themen wünschen, scheint aber ein Großteil der Pro Airportlern schreiben in der Schüler VZ !!

Also ich rufe euch auf gebt mal was Vernünftiges von euch !!!

P.S. Lob an das Gericht und Verantwortlichen die das nächste anstehende Millionen Grab (Militärplatz FFB) zum Glück verhindert haben.

Tim ( Gast )
Beiträge:

05.06.2011 02:00
#9 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

[quote="Naja"]Das ist was ich neulich meinte !!
Anstelle einer vernünftigen Diskussion gibt es nur persönliche (in meinen Augen höchst primitive) Attacken gegen den Schreiber von einigen pro Airportlern.
Man traut sich nichtmal einen Nickname anzugeben, macht sich aber über andere lustig und stellt sich gleichzeitig als nicht sehr Intelligent dar.

Fakt ist eben Pisa wurde eingestellt und der Sinkflug FMM wurde eingeleitet.

Würde mir eine Objektive Diskussion mit pro und kontra zu den einzelnen Themen wünschen, scheint aber ein Großteil der Pro Airportlern schreiben in der Schüler VZ !!

Also ich rufe euch auf gebt mal was Vernünftiges von euch !!!

P.S. Lob an das Gericht und Verantwortlichen die das nächste anstehende Millionen Grab (Militärplatz FFB) zum Glück verhindert haben.[/quote]

Hallo an euch,

naja, Sinkflug ist etwas übertrieben. Man muss das so sehen, dass jede Strecke die neu ins Programm (an jedem Flughafen) aufgenommen wird, ein "Versuchskaninchen" ist. Pisa lief nun 2 Jahre in Folge nicht überragend, somit legt eine Fluggesellschaft die Strecke einfach still. Wird übrigens bei jeder Airline so gemacht, nicht nur bei FR. In MUC bekommens wir nur nich mit.

Gruß ins UA

Forumbetreuer Offline

Administrator

Beiträge: 118

05.06.2011 13:35
#10 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Wie angekündigt, werden namenlose Beiträge, auf die es noch keine Antwort gab, gelöscht.

Gruß
Forumbetreuer

Unternehmer ( Gast )
Beiträge:

05.06.2011 23:11
#11 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

[quote=""]Ich finde dieses Meckerforum nur noch geil. Man müsste es eher in Witzseite umbenennen.
Von dieser Sorte braucht Deutschland noch viel mehr.
Es ist sehr schade, dass es dieses Meckerer schon nicht viel früher gegeben hat.
Es wäre so schön, wir würden noch in der Steinzeit leben. Kein Auto, keine Eisenbahn, keine Sehenswürdigkeiten. Alles wäre von Gutmenschen zu Tode diskutiert worden.

War jetzt nicht ernst gemeint.

@Unternehmer
Bist eigentlich krank oder was gibt es dir so viel Selbstbefriedigung, immer etwas - zugegebenerweise schlechte meinungen - rauszuschwätzen ???
Sind sie wirklich Unternehmer und ihre Mitarbeiter müssen Anti-airport gestimmt sein, um bei ihnen zu arbeiten???
[/quote]
Interessanter Beitrag. Mir erschließt sich nur die Aussage nicht. Was ist eine schlechte Meinung?
Nehme mal an, es handelt sich um einen Befürworter von FMM. Wäre nett, wenn du mal erklären würdest, was du eigentlich sagen willst.
Zu mir:
Meine Mitarbeiter machen privat was sie wollen und das ist gut so. Dass meine IHK-Beiträge in den Flughafen laufen ist weniger gut. Lieber würde ich damit Zukunftstechnologien fördern.

Tempo ( Gast )
Beiträge:

05.06.2011 23:27
#12 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Die Äußerungen des namenlosen Mitglieds sind bemerkenswert. Keine Aussage, nur der Versuch von Anschuldigungen. Was soll das? Warum muss das in ein Forum?
Das war wieder mal ein Post , den die Welt nicht braucht. Sorry, aber mir kommt das vorwie geistiger Dünnpfiff.

[quote=""]Ich finde dieses Meckerforum nur noch geil. Man müsste es eher in Witzseite umbenennen.
Von dieser Sorte braucht Deutschland noch viel mehr.
Es ist sehr schade, dass es dieses Meckerer schon nicht viel früher gegeben hat.
Es wäre so schön, wir würden noch in der Steinzeit leben. Kein Auto, keine Eisenbahn, keine Sehenswürdigkeiten. Alles wäre von Gutmenschen zu Tode diskutiert worden.

War jetzt nicht ernst gemeint.

@Unternehmer
Bist eigentlich krank oder was gibt es dir so viel Selbstbefriedigung, immer etwas - zugegebenerweise schlechte meinungen - rauszuschwätzen ???
Sind sie wirklich Unternehmer und ihre Mitarbeiter müssen Anti-airport gestimmt sein, um bei ihnen zu arbeiten???
[/quote]

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

09.06.2011 19:58
#13 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Zitat von Tim

Hallo an euch,

naja, Sinkflug ist etwas übertrieben. Man muss das so sehen, dass jede Strecke die neu ins Programm (an jedem Flughafen) aufgenommen wird, ein "Versuchskaninchen" ist. Pisa lief nun 2 Jahre in Folge nicht überragend, somit legt eine Fluggesellschaft die Strecke einfach still. Wird übrigens bei jeder Airline so gemacht, nicht nur bei FR. In MUC bekommens wir nur nich mit.

Gruß ins UA



Hallo Tim,

so einzeln betrachtet stimme ich Dir völlig zu. Wenn man sich aber mal insgesamt den Verlauf des Jahres anschaut, scheint mir Sinkflug fast noch untertrieben. Bei den IFR-Flugbewegungen hat FMM den zweitstärksten Rückgang von 24 deutschen Regionalflughäfen zu verzeichnen. Leider gibt es bisher immer noch keine Passagierzahlen für 2011, aber die werden sich einigermaßen proportional entwickelt haben. Im nächsten Jahr könnte die Kurve dann wieder einen mehr oder weniger horizontalen Verlauf zeigen. Dann werden die hinten sein, die im letzten und/oder diesem Jahr dank Ryanair mit Zuwachsraten im hohen zweistelligen oder sogar im dreistelligen Bereich protzen können. Der Steigflug von 2009 oder auch 2010 ist jedenfalls erkennbar vorbei und wird nach bisherigem Ermessen auch nicht wiederkommen. Höchstens Innerdeutsche Flüge würden IMHO nochmal zu einem kurzfristigen Zuwachs an Flugbewegungen und Paxen führen.

Gruß aus dem UA

Unternehmer ( Gast )
Beiträge:

10.06.2011 01:43
#14 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Volle Zustimmung zu Spidermanns Einschätzung.

Hoppla ( Gast )
Beiträge:

11.09.2011 23:31
#15 RE: Ryanair kündigt Preiserhöhungen an Zitat · antworten

Laut einem Bericht der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” sanken die Fluggastzahlen im Vergleich zum Vorjahresmonat im zweistelligen Bereich. Besonders stark betroffen war der Flughafen Lübeck mit einem Rückgang von 40 Prozent. Frankfurt-Hahn verlor 21, Weze 26 und Memmingen 17 Prozent.

Ryanair hatte die Streichungen mit der per Anfang 2011 in der Bundesrepublik Deutschland eingeführten Luftverkehrsabgabe begründet, welche – so die Airline – preissensible Kunden abschrecke.

----------------------

Der Abwertstrend geht also weiter in FMM.

 Sprung