Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.043 mal aufgerufen
 Aktuell (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2
**** Offline



Beiträge: 83

23.10.2011 18:49
Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

In wenigen Tagen tritt der Winterflugplan 2011/2012 in Kraft. Um es vorwegzunehmen: Es wird relativ ruhig am Allgäu Airport. Wie schon im letzten Jahr ist ein drastischer Einbruch der Flugbewegungen gegenüber dem Vorjahres-Winterflugplan zu verzeichnen. Die Anzahl der planmäßigen Flugbewegungen sinkt um 22% auf rund 1610 (Stand: Flugplan vom 17.10.11) und damit sogar knapp unter den Stand von 2008/2009. Auch die 14 angeflogenen Ziele der "Vor-Ryanair-Zeit" werden nur erreicht, wenn man die Isle of Man mit nur einem Flug berücksichtigt. Die Verbindung nach Belfast dient nur dazu, irische Schüler und Jugendliche zum Skifahren ins Allgäu zu fliegen, ist also nicht buchbar. Unter dem Strich bleiben ganze 12 "vollwertige" Destinationen (Vorjahr: 15). Wachstum sieht anders aus.
Drei Linien wurden neu- oder wiedereröffnet, sechs sind nicht mehr im Flugplan vertreten. Die Flugfrequenz zu einem Ziel wurde erhöht, während 5 Zielen meist deutliche Reduzierungen zuteil wurden. Ryanair wickelt 82% der Flugbewegungen auf 77% der Linien ab.

Tempo ( Gast )
Beiträge:

26.10.2011 23:46
#2 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

22% Rückgang ist aber ordentlich. Hast du dich da auch nicht verrechnet. Als Zeitungsleser habe ich da einen anderen Eindruck bekommen. Gerade erst ist doch erst Manchester hinzugekommen und auch sonst lese ich immer nur von Steigflug...

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

01.11.2011 11:51
#3 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Etwas ruhiger sind sie ja schon geworden. Auch die Passagierzahlprognose für 2011 wurde deutlich nach unten korrigiert, auch wenn das wieder 'ne Weile gedauert hat und die Entwicklung schon lange vorher ersichtlich war. Ich glaube schon, daß die Zahlen stimmen, schließlich setzt sich damit nur die Entwicklung des gesamten Jahres fort. Siehe hier:
http://www.sueddeutsche.de/w5f38r/282027...uftverkehr.html

Manchester wird nach London am zweithäufigsten angeflogen. Sonst wären es noch weniger Flugbewegungen. Ob sich Manchester aber zum großen Renner entwickelt, wage ich zu bezweifeln. Ich sehe da eher einen der nächsten Kandidaten für eine Reduzierung.

Tempo ( Gast )
Beiträge:

06.11.2011 23:58
#4 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Jetzt hat Ryanair ja in Karlsruhe/Baden (FKB) eine neue Base eröffent. 2 Maschinen werden dort stationiert und 7 neue Linien eröffnet. Das zieht wohl einige Flugpassagiere von Stuttagrt oder Ulm hinüber zum FKB. für Memmingen wird die Luft wieder einmal etwas dünner.

Gast
Beiträge:

07.11.2011 19:45
#5 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

[quote="Tempo"]Jetzt hat Ryanair ja in Karlsruhe/Baden (FKB) eine neue Base eröffent. 2 Maschinen werden dort stationiert und 7 neue Linien eröffnet. Das zieht wohl einige Flugpassagiere von Stuttagrt oder Ulm hinüber zum FKB. für Memmingen wird die Luft wieder einmal etwas dünner.[/quote]

Der Verein BGFL hat sich etwas besonderes ausgedacht: um die doch stets trostlose Weihnachtsfeiern aufzulockern, wird als Hauptpreis der Ryanairkalender "The Girls of Ryanair 2012" verlost. Der Kalender zeigt die hübschen Flugbegleiterinnen in kanppen Bikinis und zeigt als Hintergrundbild schöne Urlaubslandschaften. Schenkelklopf [mund]

Naja Offline

Mitglied

Beiträge: 51

07.11.2011 20:45
#6 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Memmingen hat noch Flugverkehr???

Ich dachte da ist so gut wie gar nichts mehr diesen Winter !!!

Tempo ( Gast )
Beiträge:

09.11.2011 00:40
#7 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Wenn deine Weihnachtsferien so trostlos sind, dann wünsche ich dir viel Spaß mit dem Kalender. Wo wird der denn verlost????

Naja Offline

Mitglied

Beiträge: 51

10.11.2011 21:32
#8 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Vermutlich auf der Weihnachtsfeier der APA, wenn diese statt findet. (:

Leise Offline

Mitglied

Beiträge: 175

11.11.2011 16:53
#9 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Vielleicht gibts ja auch irgendwann mal einen BFGL MM Girls Kalender. Der dann an alle Mitglieder verschickt wird. Mh aber ob der dann so nen reisenden Absatz finden wird, steht dann wohl doch auf nem anderen Blatt. Das ihr alle keine anderen Sorgen habt.

Unternehmer ( Gast )
Beiträge:

12.11.2011 09:43
#10 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Friedrichshafen klagt ja wohl dutlich vernehmlich über Memmingen. Imm sommer lagen die deutlich hinter FMM, wie es im Winter jetzt wohl aussieht? Da muss man ja gespannt sein, ob beide Flughäfen überleben oder nur einer. Im Moment wird auf jeden Fall richtig Geld verbrannt.Zwei subventionierte Flughäfen. Aber - wie sagen die Befürworer immer - da werden ja Arbeitsplätze subventioniert und das ist gut...

Stiller Mitleser ( Gast )
Beiträge:

12.11.2011 18:04
#11 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Bitte Tempo und Unternehmer,
schickt weiter fleißig eure Meinungen.
Die haben absoluten Kultstatus :-)))

ÖDP-FAN ( Gast )
Beiträge:

17.11.2011 19:43
#12 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Mit Vergnügen lese ich die Klagen über die Ticketsteuer.
Sie hat ja schon zu einem Rückgang der Passagierzahlen geführt, damit zu Verlusten bei Airlines und somit Flugstreichungen.
Damit haben natürlich kelien Airports wie Friedrichshafen und Memminge zu kämpfen als Folge der Rückgänge bei den Passagieren.
Nun ist es für uns aber wichtig, dass die Ticketsteuer weiterentwickelt wird, ja mwerden muss:
Inlandsflüge auf 100€
Europaflüge auf 250€
USA, Asien-Flüge auf 500€
Am besten wäre es, wenn man die Steuer schon rückwirkend zum 1.1.11 erhöhen könnte, so dass alle Umweltsünder schon heuer bestraft würden. Es braucht auch in deutschland maximal zwei Flughäfen. München udn Frankfurt. da swäre ausreichend.

Flieger ( Gast )
Beiträge:

18.11.2011 00:31
#13 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

[quote="ÖDP-FAN"]Mit Vergnügen lese ich die Klagen über die Ticketsteuer.
Sie hat ja schon zu einem Rückgang der Passagierzahlen geführt, damit zu Verlusten bei Airlines und somit Flugstreichungen.
Damit haben natürlich kelien Airports wie Friedrichshafen und Memminge zu kämpfen als Folge der Rückgänge bei den Passagieren.
Nun ist es für uns aber wichtig, dass die Ticketsteuer weiterentwickelt wird, ja mwerden muss:
Inlandsflüge auf 100€
Europaflüge auf 250€
USA, Asien-Flüge auf 500€
Am besten wäre es, wenn man die Steuer schon rückwirkend zum 1.1.11 erhöhen könnte, so dass alle Umweltsünder schon heuer bestraft würden. Es braucht auch in deutschland maximal zwei Flughäfen. München udn Frankfurt. da swäre ausreichend.[/quote]


Das kann wohl nicht dein Ernst sein.
Orthographie und Logik lassen auf mindestens 3 Promille schließen.
Es braucht doch keine 100 Euro Ticketsteuer. Selbst bei 20 Euro würde FMM wohl schon schließen müssen.

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

21.11.2011 16:47
#14 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Zitat von ÖDP-FAN

Nun ist es für uns aber wichtig, dass die Ticketsteuer weiterentwickelt wird, ja mwerden muss:
Inlandsflüge auf 100€
Europaflüge auf 250€
USA, Asien-Flüge auf 500€



Das wäre nicht ansatzweise durchsetzbar. Aber eigentlich braucht es keine „synthetische“ Steuer wie die Luftverkehrsabgabe, auch wenn ich die durchaus begrüße. Wesentlich logischer wäre es doch, wenn auf den Luftverkehr die gleichen Steuern erhoben würden, die auch die Bahn zahlen muß. Da wären die Mineralöl-, Umsatz- und Ökosteuer. Das wäre gerecht und begründbar, hätte die gleiche „marktbereinigende“ Wirkung und würde dazu noch mehr einbringen.
Es wird ja allerorten über eine Verteuerung der Flugtickets im nächsten Jahr gemunkelt, weil der Luftverkehr in den sog. Emissionshandel einbezogen wird. Aber es wird genauso laufen wie bisher bei den anderen Industriezweigen. Die Airlines sollen 85% der Konzessionen kostenlos bekommen. Mal sehen, ob die restlichen Kosten unter den Tisch fallen wie die LV-Abgabe z.B. bei Ryanair oder ob sie tatsächlich auf die Ticketpreise durchschlagen. Ich hoffe auf letzteres.

sdf ( Gast )
Beiträge:

21.11.2011 20:41
#15 RE: Winterflugplan 2011/2012 Zitat · antworten

Eigentlich braucht die Luftverkehrssteuer gar nicht angehoben werden, weil die Leute ja eh immer weniger Geld zur Verfügung haben und nicht Fliegen können.
Das leben wird immer teurer, eine Steuerreform wird von unfähigen Politikern zerredet. Es ist ja auch gar keine Reform, sondern man will uns weniger Steuern abknöpfen.
Energie wird immer teurer. Wenigstens finanzieren alle (Mieter, Nichteigenheimbesitzer) die sich keine Solardach leisten können meines und die unseren Solardächer mit. Also erledigt sich das mit dem Fliegen von selbst.

Seiten 1 | 2
 Sprung