Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 788 mal aufgerufen
 Aktuell (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
**** Offline



Beiträge: 83

19.12.2012 14:01
Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Nachdem Flytouropa bereits Anfang Dezember die Flüge von Memmingen nach Berlin und Hamburg eingestellt hatte, werden ab 12.1.2013 auch die Verbindungen auf die Kanaren gestrichen. Wieder ist mangelnde Nachfrage der Grund. Laut Georg Eisenreich, Chef von Flytouropa, habe die Auslastung teilweise nur bei 50-60% gelegen. 90% seien aber erforderlich gewesen, um keine roten Zahlen zu schreiben. (Quelle: Augsburger Allgemeine)
Nach einer Betriebsdauer von nur rund zwei Monaten zieht man hier wesentlich eher die Notbremse als bei den innerdeutschen Flügen, die bei einer wesentlich höheren Flugfrequenz ein halbes Jahr lang hohe Verluste eingebracht haben.

Silenzio Offline

Mitglied

Beiträge: 211

22.12.2012 11:17
#2 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Die Begründung für die Einstellung der Flüge vom Flytouropa-Chef Georg Eisenreich ist mehr als kurios: Zu geringe Fluggastzahlen, weil er mit den Preisen der Billigflieger in MÜNCHEN und STUTTGART nicht mithalten könne.
Und was ist mit den Billigfliegern Ryanair und Wizzair in Memmingen??? [hammer]

http://www.br.de/nachrichten/schwaben/me...anaren-100.html

Sigi ( Gast )
Beiträge:

22.12.2012 13:21
#3 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Damit meinte er sicher die Billigflieger zu den gleichen Zielen, die auch Flytouropa anflog.

tempo ( Gast )
Beiträge:

01.01.2013 11:47
#4 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Schlechtes Zeugnis für den Airport. Von FMM aus kann man es weder schaffen innerdeutsche Flüg gewinnbringend in die Luft zu bringen, noch kriegt man ein normales Charter-Geschäft mit schwarzen Zahlen hin.
Bei TUY, Germanwings, .... und Co löst das sicher Nachdenklichkeit aus. Den Flughafengesellschaftern kann man ja nicht vorwerfen, dass sie sich wie angeblich AirBerlin gemeinsam mit den Flughäfen Stuttgart unbd München gegen den Flughafen Memmingen verschworen haben. Memmingen hat ganz offensichtlich kein Potential. Mal sehen, wann das die Flughafen-Besitzer selbst einsehen...
Ihr Lehrgeld sollten sie eigentlich spätestens jetzt bezahlt haben.
Bin gespannt auf die Geschäftsergebnisse. Die sollten eigentlich heute online sein, aber sind es noch nicht. Lediglich vom Allgäu-Airport-Express sind sie online. Der hat ein gutes Ergebnis erwirtschaftet... Der Airport selbst hat ja wohl gut Mio Verluste, aber das war nur eine Zeitungsmeldung.

Sebi ( Gast )
Beiträge:

01.01.2013 22:59
#5 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Hallo, es ist höchst amüsant, wie das lustige verbale Frotzeln auf dieser Seite auch im neuen Jahr weiter geht.
Jede Seite verbucht mal einen Teilerfolg und kostet ihn genüßlich aus.
Weiter so, es soll weiter gelacht werden.

naja ( Gast )
Beiträge:

04.01.2013 22:14
#6 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Sebi und wie sieht denn ein "Teilerfolg" für den Airport Fan aus ?



Sebi ( Gast )
Beiträge:

05.01.2013 00:07
#7 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Na, dass ist doch ganz einfach. Erst das Touropadesaster und nun folgendes: Im Wizzairflugplan steht drinnen, dass die Belgradflüge in den Sommermontaen von zwei Mal wöchentlich auf drei Mal wöchentlich erhöht werden. Oder dass in den Sommermonaten Kiev jeden Tag angeflogen wird. Zudem wird Ryanair Catania verbinden, dessen Auslastung 2009 bei der Tui schon recht passabel war. Angeblich sollen noch ein/zwei Überraschungen kommen.
So wogt es hin und her und jede Seite hat ihr Erfolgserlebnis. Ich finde es witzig.
Hoffe du auch Naja. Also nicht alles so Ernst und so verbissen sehen. Die Erde existiert schon Millionen von Jahren und ich beobachte, dass sich in der heutigen Zeit so viele für megaschlau und überallesstehend betrachten. Dabei sind wir alles nur unbedeutende Gäste in laufe der Zeit. Darum ist es doch so witzig wie ein MiniAirport so hoch stilisiert wird.
Grüße Sebi

Sigi ( Gast )
Beiträge:

06.01.2013 22:19
#8 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Catania? Verwechselst Du das vielleicht mit Chania auf Kreta? Zu Catania hab ich nirgends was gefunden, aber evtl hast Du ja ne Quelle.

Tim ( Gast )
Beiträge:

07.01.2013 14:02
#9 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Hallo zusammen,
die Verwechslung war auch mein erster Gedanke. Nun ist in anderen Foren allerdings die Rede davon, dass FR Slots in Catania beantragt hat u.a. auch für FMM.

Gruß Tim

Gegner ( Gast )
Beiträge:

07.01.2013 20:42
#10 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Erstmal Elan Ylob an den Statistiker hier der die Zahlen einstellt.
Was ich interessant finde: die Auslastung der Flüge Nach Las Palmas ist in den Monaten August bis Oktober doch sehr ansprechend (und das sag ich als Gegner).
Darum verwundert es schon, dass die Flüge Eingestellt wurden. Die Preise waren sogar etwas teurer als von München.
Hier muß ein anderer Grund vorliegen. Eine Auslastung mit drei Mal über 90%, ein Mal über 80 % sind doch mehr als ordentlich. Die schlechte Auslastung im Mai und Juli muss man verkraften können.
Da steckt doch was anderes dahinter?

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

08.01.2013 19:32
#11 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #10
Da steckt doch was anderes dahinter?

Da kann nur eine unheilige Alllianz aus MUC, STR und FDH (die sich allesamt durch Flytouropa in ihrer Existent bedroht fühlten) unter Führung der VC am Werk gewesen sein. Frei erfundenen Gerüchten zufolge wurde solange heftigster Druck ausgeübt, bis Georg Eisenreich unter Angabe fadenscheiniger Gründe die Einstellung des Betriebs bekanntgab. Aber im Ernst: Was passt Dir nicht an der Begründung des Herrn Eisenreich? Dass Auslastung nicht alles ist, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Auch dass die Tickets teurer als ex MUC gewesen sein sollen, sagt gar nichts, weil es einfach keinen festen Maßstab für die Preisgestaltung gibt. Zur Vermeidung roter Zahlen wäre lt. Eisenreich eine durchschnittliche Auslastung von 90% erforderlich gewesen. Das zeigt deutlich, wie extrem knapp hier kalkuliert wurde. Freilich wurde schon sehr früh die Notbremse gezogen. Aber das ist eine unternehmerische Entscheidung, für die es viele Gründe geben kann.

tempo ( Gast )
Beiträge:

25.03.2013 12:05
#12 RE: Flytouropa stellt Flüge zu den Kanaren ein Zitat · antworten

Mit den Kanaren-Flügen klappt es nicht. Bereits vor dem ersten Flug wurden sie dieses Jahr wieder gestrichen.
Wollen die Fluggesellschaften kein Geld verdienen oder kann man am Allgäu-Airport keines verdienen? Das ist hier die Frage.

 Sprung