Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 609 mal aufgerufen
 Regionalflughafen Memmingerberg (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Nosferatu Offline

Besucher

Beiträge: 2

17.08.2003 20:53
Flughafen MM: Risikokapital? Zitat · antworten
Hallo,
ich frage mich seit geraumer Zeit, warum die APA eigentlich auf die paar Millionen Steuergelder angewiesen ist.
Wenn der geplante Flughafen MM doch der Hit schlechthin ist, warum finden sich dafür nicht die üblichen Geldgeber wie Banken, Beteiligungsgesellschaften, Risikokapitalgeber u.a.m.?
Könnte es sein, dass diesen Geldgebern das Risiko am Ende doch zu hoch ist? Oder habe ich da im Mittelteil was verpasst?

mfg NOS

Nein Danke Offline

Mitglied

Beiträge: 138

18.08.2003 12:33
Flughafen MM: Risikokapital? Zitat · antworten
Und wieder ist die Liste der offenen Fragen ein Stück länger geworden. Zwar haben wir mit Rose19 eine Vertreterin der Befürworterfraktion, die auch zu dem was sie denkt steht und sich nicht beleidigt zurückzieht wie einige Befürworter vor ihr. Nur leider: Konkrete Fragen mag sie nich, plötzlicher Zeitmangel ist die Folge. Obwohl sie ja der IRFA anzugehören scheint und sich dort kompetenten (??) Rat holen könnte... Wie auch immer: Sie werden wohl ohne Anwort auf Ihre Fragen leben müssen .
Vielen Dank übrigens für Ihre Antwort auf mein total vereinsamtes "Endzeitstimmung"- Posting. Jetzt ist mir die Sache klar

Dietmar Offline

Besucher

Beiträge: 11

18.08.2003 18:34
Flughafen MM: Risikokapital? Zitat · antworten
Da wir (Rose und meine Person) leider hier immer alleine vertreten sind und nicht immer reinschauen können, möchte ich Nosferatu raten diese Frage direkt an die APA zu richten 08331 - 83 61 15, da wir als Befürworter auch keine Einblicke in die Finanzierung des vorgesehenen Airports haben. Gerne kann ich mich auch darum kümmern aber dies kann nicht sofort erledigt werden.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

20.08.2003 13:01
Flughafen MM: Risikokapital? Zitat · antworten
Warum beteiligen sich die Leute von der APA eigentlich nicht hier? Also ich an deren Stelle würd doch überall mitmischen um Unklarheiten zu beseitigen bevor Gerüchte entstehen. Den ein oder Anderen Gegner könnt man da sicher Überzeugen.
Vielleicht sind die Argumente "dafür" ja aus einem anderen Blickwinkel betrachtet gar nicht so schlecht.
Dagegen sein ist immer leicht, aber immer nur dafür sein kanns ja auch nicht sein.

Fleiger grüss mir die Sonne!

Flugplatzgegner Offline

Besucher

Beiträge: 61

21.08.2003 10:15
Flughafen MM: Risikokapital? Zitat · antworten
>Warum beteiligen sich die Leute von der APA eigentlich nicht hier?<

Die Antwort hierauf ist ganz einfach:
Weil sie die Frage schlichtweg nicht beantworten können!
Es hat schon seinen Grund, warum die APA so öffentlichkeitsscheu ist - nämlich den, daß sie die Argumente der Gegner nicht zu widerlegen imstande ist.

Die APA scheut sich ja auch vor öffentlichen Diskussionen. Ich möchte hier als Beispiel nur die Veranstaltung "Jobmaschine oder Subventionsloch?" anführen, welche im Herbst vergangenen Jahres stattfand. Es wäre interessant gewesen, die Argumente der APA zu hören - aber nein, die gnädigen Herrschaften haben es nicht für nötig gehalten, zu erscheinen - wohl wissend, daß die Argumente der Flughafengegner einfach zu stichhaltig und faktenbezogen sind.

> Vielleicht sind die Argumente "dafür" ja aus einem anderen Blickwinkel betrachtet gar nicht so schlecht.

Es wäre schön, wenn Sie uns hier Ihre Argumente"dafür" nenne würden, dann können wir hier sicherlich darüber diskutieren. Mir sind bisher weder seitens der IRFA noch seitens der APA Argumente bekannt, die für einen Flugplatz sprechen und sich nicht äusserst kritisch hinterfragen und widerlegen lassen.

Das einzige, was von dieser Seite kommt, sind nicht belegbare Theorien. So hat die APA z.B. noch keinen einzigen Investor genannt, der nur dann (und das auch sicher!) kommen würde, wenn hier ein Flugplatz entsteht. Auch hören wir z.B. nichts darüber, warum teilweise in Städten mit Flugplatz die Arbeitslosigkeit dramatisch höher ist als in der Region Memmingen. Die Theorie von 100.000 zusätzlichen "incoming tourists" hat keine nachvollziehbare Grundlage. Die Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Passagierzahlen entspringen der Phantasie und den Wunschvorstellungen der APA-Gesellschafter. Dies nur als ganz kleine Auswahl - ich verweise hier auf die immer noch offenen Fragen in den vielen Threads.

Im Gegensatz zu Rose19 bin ich ein Anhänger von Zahlen und Fakten. Ich halte nichts von unbeweisbaren Theorien. Wenn mir jemand Argumente für einen Flughafen glaubhaft machen möchte, dann erwarte ich dafür auch Beweise.

Meines Erachtens geht es den APA-Gesellschaftern in Wahrheit nur um eines: um die Sicherung einer riesengroßen Bauschutzzone, in der sie auf Steuerzahlers Kosten das Sagen haben.

Viele Grüße
Flugplatzgegner

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

31.08.2003 12:53
Flughafen MM: Risikokapital? Zitat · antworten
Hallo zusammen,
ich bin ein "Flughafenbefürworter". So wird man hier glaube ich genannt.
Und was macht einen solchen "Flughafenbefürworter" aus?:
- Gewinnertyp
- Flexibilität
- Intelligenz
- jung
- Innovation
Und das Schönste ist, dass ich keinen Verein gründen muss und keine Homepage einrichten muss, damit meinen Interessen entsprochen wird.

Flugplatzgegner Offline

Besucher

Beiträge: 61

31.08.2003 15:29
Flughafen MM: Risikokapital? Zitat · antworten
Hallo Anonymer User,

- Gewinnertyp
Nun, dann erklären Sie mir doch bitte mal, wie dieser Flughafen nach all den bekannten Tatsachen und Fakten jemals Gewinn schreiben möchte (Lufthansaexpertise, keinerlei Interesse der Reiseveranstalter, größte Bedenken seitens Friedrichshafen und der Augsburger Flughafen, dessen Exstenz auch bedroht ist, etc. etc.) Schauen Sie sich andere Regionalflughäfen an, wie's denen finanziell geht - dort boomt es nur so vor "roten Zahlen".

- Flexibilität
Nun, ich möchte behaupten, das zeichnet mich durchaus auch aus. Und ich bin ein vehementer Flughafengegner.

- Intelligenz
Was hat Intelligenz bitteschön mit der Einstellung zum Flughafen zu tun? Wir haben Rechtsanwälte, Ärzte, Universitätsprofessoren, etc., die gegen die Flughafen sind - und die sind mit Sicherheit nicht weniger intelligent als Sie. Zumindest Einbildung scheinen Sie ja jede Menge zu haben ;-)

Wenn Sie so intelligent sind, wie Sie schreiben, dann haben Sie doch sicherlich keine Schwierigkeiten damit, all die offenen Fragen zu beantworten?

- jung
Sehr viele junge Menschen sind gegen den Flughafen - weil sie wissen, daß sie die Leidtragenden sind, die mit ihren Steuergeldern dieses Wahnsinnsprojekt finanzieren sollen, die wissen, daß dann für wirklich wichtige Dinge kein Geld mehr da ist.
Tja, und das erinnert mich auch an den Begriff Wirtschafts"junioren" - "Junioren" müssen eben noch viel lernen - auch was Wirtschaftlichkeit und wirtschaftliches Denken angeht.

- Innovation
Was hat ein Flughafen mit Innovation zu tun? Es gibt viele andere Möglichkeiten, die weit innovativer sind. Fiaskos in Form von Regionalflughäfen haben wir schon genug.

> Und das Schönste ist, dass ich keinen Verein gründen muss und keine Homepage einrichten muss, damit meinen Interessen entsprochen wird.

Sie scheinen ja wirklich hinter dem Mond zu leben. Wozu wurde die IRFA dann gegründet?

Gruß Flugplatzgegner

 Sprung