Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.398 mal aufgerufen
 Aktuell (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2
naja ( Gast )
Beiträge:

22.02.2013 00:48
#16 RE: Passagierzahl 2012: Ziel verfehlt Zitat · antworten

Gibts noch keine Geschäftszahlen für 2011 und 2012 ???

Forumbetreuer Offline

Administrator

Beiträge: 118

22.02.2013 17:38
#17 RE: Passagierzahl 2012: Ziel verfehlt Zitat · antworten

Für die Veröffentlichung der Bilanzen haben die Unternehmen ein Jahr Zeit. Die Zahlen für 2011 sollten also schon längst dasein, werden aber nach Auskunft von Bundesanzeiger.de in den nächsten Tagen erscheinen. Wir werden zeitnah in der Rubrik 'Aktuell' informieren. Wegen der Ergebnisse für 2012 reden wir in einem Jahr weiter.

Gruß
Forumbetreuer

Administratives ist blau geschrieben.

tempo ( Gast )
Beiträge:

23.02.2013 08:25
#18 RE: Passagierzahl 2012: Ziel verfehlt Zitat · antworten

[quote=Forumbetreuer|p33228809]Für die Veröffentlichung der Bilanzen haben die Unternehmen ein Jahr Zeit. Die Zahlen für 2011 sollten also schon längst dasein, werden aber nach Auskunft von Bundesanzeiger.de in den nächsten Tagen erscheinen. Wir werden zeitnah in der Rubrik 'Aktuell' informieren. Wegen der Ergebnisse für 2012 reden wir in einem Jahr weiter.

Gruß
Forumbetreuer[/quote]

Gute Zahlen veröffentlicht der Airport sofort. Wenn die Insolvenz bevorsteht (siehe Allgäte vorletztes Jahr), dann geht es auch sehr schnell. Weniger gute Zahlen dauern länger. Aber dieser Geschäfsbereicht toppt alles bisher dagewesene. Wahrscheinlich streiten die Gesellschafter noch darum, wer die Veröffentlichung im Bundesanzeiger bezahlt.
Aber immerhin kann man sagen dass der Airport nach außen eine sehr schüssige Darstellung abgibt.... eine große Luftnummer [grin]

Gegner ( Gast )
Beiträge:

24.02.2013 00:48
#19 RE: Passagierzahl 2012: Ziel verfehlt Zitat · antworten

Als ich gestern von Memmingen nach Ottobeuren fuhr, habe ich festgestellt dass es jetzt eine Umfahrung von Benningen gibt. Na ob dieser Flughafenzubringer ohne den Airport gebaut worden wäre? Hat e das wirklich gebraucht. Meine Meinung nach eher nicht.

unternehmer ( Gast )
Beiträge:

24.02.2013 11:42
#20 RE: Passagierzahl 2012: Ziel verfehlt Zitat · antworten

Kann schon sein, dass sie ohne den Flughafen nicht gekommen wäre. Aber für die Ortsdurchfahrt ist sie nciht schlecht, denn die westliche Umfahrung wurde nicht so gut angenommen.
Aber für die Massen von Passagieren hätte man sie wohl nicht gebraucht.

Forumbetreuer Offline

Administrator

Beiträge: 118

24.02.2013 18:24
#21 RE: Passagierzahl 2012: Ziel verfehlt Zitat · antworten

Das Planfeststellungsverfahren für die Ortsumfahrung wurde Anfang 2006 eingeleitet (Quelle: www.regierung.schwaben.bayern.de/Presse/p92.php?PFAD= ), die vorangehende Planung reicht entsprechend weiter zurück. Damals ging man noch von 350000 Passagieren bis 2015 aus. Die im Link genannte "prognostizierte Verkehrszunahme" ist nur ein Grund unter mehreren, ob sie etwas mit dem Flughafen zu tun hatte, ist mir nicht bekannt. Dennoch glaube ich, daß die Umfahrung auch ohne Airport gekommen wäre.
Und damit bitte zurück zum Thema. Alternative: Anmelden und einen eigenen Thread eröffnen.

Gruß
Forumbetreuer

Administratives ist blau geschrieben.

tempo ( Gast )
Beiträge:

25.02.2013 01:02
#22 RE: Passagierzahl 2012: Ziel verfehlt Zitat · antworten

[quote=Forumbetreuer|p33228814]Das Planfeststellungsverfahren für die Ortsumfahrung wurde Anfang 2006 eingeleitet (Quelle: www.regierung.schwaben.bayern.de/Presse/p92.php?PFAD= ), die vorangehende Planung reicht entsprechend weiter zurück. Damals ging man noch von 350000 Passagieren bis 2015 aus. Die im Link genannte "prognostizierte Verkehrszunahme" ist nur ein Grund unter mehreren, ob sie etwas mit dem Flughafen zu tun hatte, ist mir nicht bekannt. Dennoch glaube ich, daß die Umfahrung auch ohne Airport gekommen wäre.
[blau][b]Und damit bitte zurück zum Thema. Alternative: Anmelden und einen eigenen Thread eröffnen.[/b][/blau]

Gruß
Forumbetreuer[/quote]

350.000 Paxe bis 2015. Ds könnte hinkommen, vor allem falls O'Leary mal die Lust an Memmingen verliert. [grin]

unternehmer ( Gast )
Beiträge:

16.03.2013 23:19
#23 Weitere Ausfälle Zitat · antworten

Nun fallen die Kanarenflüge wohl auch noch flach. In Rostock wurden sie vom Flugplan gestrichen und beim Veranstalter sind sie nicht mehr buchbar. Bin ja gespannt, ob da eine Meldung vom Airport kommt. Wahrscheinlich nicht. Bukarest ist weggefallen, London ab Sommer von 7 auf 5 wöchentliche Flüge reduziert und nun auch noch der Verlust der Kanarenflüge.....
Hab heute gerade einen alten Artikel aus dem Merkur von 2010 gelesen. Da wird der GF Schmid zitiert, dass er für 2012, vorsichtig geschätzt 1,2 Millionen Passagiere erwartet. Die hatte er bei weitem nicht, er lag deutlich unter 900.000. Dieses Jahr freut er sich wahrscheinlich schon über 800.000 Passagiere. Mal sehen wie es weitergeht, wenn Ryanair ab Nürnberg fliegt.....

Silenzio Offline

Mitglied

Beiträge: 211

28.04.2013 14:38
#24 RE: Weitere Ausfälle Zitat · antworten

Die Passagierzahlen werden 2013 vermulich nicht ansteigen. Im Beitrag auf TV-Allgäu spricht eine Dame von Ryanair von erwarteten 700.000 Fluggästen im Jahr 2013.
http://www.youtube.com/watch?feature=pla...d&v=N8zoYx4QcLA
Bei einem Passagieranteil von ca. 80% für Ryanair am Allgäu-Airport ergibt das hochgerechnet etwa 875.000 Passagiere im Jahr 2013.

Nein Danke Offline

Mitglied

Beiträge: 138

28.04.2013 17:01
#25 RE: Passagierzahl 2012: Ziel verfehlt Zitat · antworten

Auch GF Schmid erwartet für heuer "ähnliche Zahlen" wie 2012. Und wenn dieser notorische Zweckoptimist das sagt, werden es eher noch einige tausend Passagiere weniger. Die bisher verfügbaren Zahlen für dieses Jahr deuten schon in diese Richtung.

tempo ( Gast )
Beiträge:

02.06.2013 15:24
#26 RE: Passagierzahl 2012: Ziel verfehlt Zitat · antworten

Bisher liegen die Passagierzahlen ja noch deutlich unter denen des Vorjahrs.
Eigentlich wäre das ja ein ganz schlechtes Zeichen, denn zum Halbjahr kamen 2012 dann ja die innerdeutschen Flüge und die Warmwasserflüge mit flytouropa in die Vergleichsbasis. Doch diese waren ja nicht so erfolgreich, dass sie die Passagierzahl großartig nach oben befördern konnten. Daher kann man die bisherigen zahlen durchaus als Messlatte nehmen. Wenn es so bleibt, dann geht die Zahl der Passagiere dieses Jahr um 50.000 bis 100.000 (c.a 6 bis 12%)zurück. Bei der Anzahl der Starts und Landungen fehlen aktuell bereits 16%.
Das ist ein Erfolg für die Anwohner, die dadurch weniger Lärm habn aber nicht für den Flughafen.

Seiten 1 | 2
 Sprung