Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.503 mal aufgerufen
 Aktuell (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2
**** Offline



Beiträge: 83

13.11.2013 21:33
Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Vor wenigen Tagen ist der Winterflugplan (WFP) in Kraft getreten. Wir haben ihn uns näher angesehen und die wesentlichsten Fakten zusammengestellt:
- Die planmäßigen Flugbewegungen sind mit rund 1480 (Vorjahr: real ca. 1800 wg. vorzeitiger Einstellung der Verbindungen nach Berlin und Hamburg) auf den bisher tiefsten Stand gesunken, der nur noch vom WFP 2007/08, also des ersten Betriebsjahres unterboten wird.
- Der ruhigste Tag ist der Montag mit ganzen zwei Flugbewegungen, die meisten Flugbewegungen gibt es Sonntags (16-20).
- Nicht mehr angeflogen werden Fuerteventura, Valencia, Lanzarote, Palma, Barcelona, Bukarest, Gran Canaria, La Palma und Madeira (z.T. via-Verbindungen). Drei Ziele sind neu hinzugekommen.
- Etwas reduziert wurden Kiew und London, wesentlich mehr Flüge als im letzten Jahr gehen nach Teneriffa.
- Das am häufigsten angeflogene Ziel ist London, gefolgt von Kiew und Dublin.
- Auf Ryanair entfallen ähnlich wie im Vorjahr 54% derFlugbewegungen, 50% der Ziele und 58% der Kapazität. Bei Wizz sind es 37, 36 bzw. 37%. Der Rest entfällt auf Germanwings.

Insbesondere der erneute Rückgang der Flugbewegungen zeigt die völlige Unsinnigkeit der geplanten Ausbaumaßnahmen. Selbst für die prognostizierten 2 Millionen Passagiere jährlich, die ohne jeden Ausbau und ohne Erweiterung der Betriebszeit bis 2025 erreichbar sein sollen, ist eine jährliche Steigerung von 8% erforderlich (800000 Passagiere in 2013 angenommen). Die Entwicklung der letzten Jahre spricht da eine andere Sprache.

(Flugplan Stand 17.10.13, Fehler und Irrtümer vorbehalten)

tempo ( Gast )
Beiträge:

15.11.2013 22:35
#2 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Ja, tatsächlich der WFP zeigt so richtig die Notwendigkeit des Airports und insbesondere die Notwendigkeit eines Ausbaus.
Er zeigt auch, wie sich die Fluggesellschaften um einen Slot auf dem FMM bemühen. Nur ein Ausbau kann Abhilfe schaffen, wenn innerhalb von 24 Stunden mal zwei Maschinen landen müssen.

Selbst wenn man hier die Ironie etwas weglässt.... Bis auf ein paar völlig verblendete Flugahfenbefürwortet glaubt wohl niemand mehr an die Notwendigkeit eines Ausbaus.

A380 ( Gast )
Beiträge:

16.11.2013 08:06
#3 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Ganz schön mutig von Ihnen, die Befürworter als "völlig verblendet" darzustellen.


Auch wenn der Winterflugplan sehr dürftig ist, der Sommerflugplan sieht schon ganz gut aus.

Nein Danke Offline

Mitglied

Beiträge: 138

16.11.2013 11:25
#4 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #3
Ganz schön mutig von Ihnen, die Befürworter als "völlig verblendet" darzustellen.


Das tut ja auch niemand. Tempo schrieb "ein paar verblendete Flughafenbefürworter", und nicht "die verblendeten...". Das ist ein Unterschied. Der Hauptkommanditist des Allgäu Airport und Inhaber einer der größten Memminger Firmen hat übrigens in einem seiner Bücher die Flughafengegner per se als "primitiv" bezeichnet. Nun ja - wir wissen ja, von wem es kommt . Aber das nur am Rande.


Zitat von Gast im Beitrag #3
Auch wenn der Winterflugplan sehr dürftig ist, der Sommerflugplan sieht schon ganz gut aus.


Auch nicht wesentlich besser als heuer. Und die Anzahl der Ziele sagt nichts über die größenordnungsmäßig zu erwartende Anzahl an Paxen aus, zumindest nicht an einem Flughafen mit einem beschränkten Einzugsgebiet wie dem Allgäu Airport. Das hat sich 2012 gezeigt, als trotz deutlich mehr Zielen die Passagierzahl weit hinter der bisherigen Höchstmarke von 2010 zurückblieb. Und ich denke, daß sich daran auch im nächsten Jahr daran nicht wesentlich etwas ändern wird.

Gast
Beiträge:

16.11.2013 16:42
#5 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

[quote=A380|p33229062]Ganz schön mutig von Ihnen, die Befürworter als "völlig verblendet" darzustellen.


Auch wenn der Winterflugplan sehr dürftig ist, der Sommerflugplan sieht schon ganz gut aus.[/quote]


Gut 2 Millionen Paxe können ja mit den bisherigen Einrichtungen abgefertigt werden. Was spricht denn für einen Ausbau?

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

17.11.2013 16:47
#6 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

2 Millionen Passagiere sind genauso utopisch wie 2,8 Millionen. Es geht aber m.E. nicht darum, sich mit dem Ausbau auf eine gigantische Steigerung der Passagierzahlen vorzubereiten, sondern es soll möglichst schnell möglichst viel Geld in den Airport gepumpt werden. Denn wenn schon viel Geld drinsteckt hat man immer einen Grund für die eigene Existenzberechtigung, falls es sich z.B. Ryanair doch mal anders überlegt und die Paxzahlen rasant nach unten gehen.

tempo ( Gast )
Beiträge:

19.11.2013 22:56
#7 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Ja, so ist das wohl. Schade dass unsere Steuern so verantwortungslos verschleudert werden. Aber offiziel bringt der Allgäu Airport ja 150 Millionen zusätzliche Kaufkraft ins Allgäu. Die Ryanair-Touris sparen beim Flug so viel, dass sie hinterher 3* so viel ausgeben wie der statistische Durchschnittsurlauber. Schon alles ein wenig mystisch....

Anti ( Gast )
Beiträge:

19.11.2013 23:18
#8 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Ja! Sehr mystisch!
Nun scheint am 8.12. der Flug nach Hamburg schon mal ausgebucht zu sein (zumindest der Basic und der Standarttarif).
Das bedeutet dass kein Geld in Memmingen ausgegeben wird uns somit die schöne Mautaler-Aktion unterlaufen wird.
Ich hätte nicht gedacht, dass Germanwings auch im Sommerhalbjahr Flüge nach Hamburg und Berlin anbieten :-(
Ebenso hätte ich auch nicht mehr mit Donnetsk und Tirgu Mures gerechnet.

tempo ( Gast )
Beiträge:

19.11.2013 23:39
#9 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Na ja, dass der 8.12. ausgebucht ist war ja klar. Da werden dann 90 Leute in die Kamera grinsen und wahrscheinlich hat so gut wie keiner von denen seinen Flug selbst bezahlt... Die Schlagzeilen von Flytoruopa werden sicher wieder aufgewärt... tolle Buchungslage usw.
Spannend ist, was nach einem Jahr übrig ist....

Anti ( Gast )
Beiträge:

20.11.2013 21:47
#10 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Glaubst du, das ist ein Freiflug?
Wie kommst du darauf, das so gut wie keiner was bezahlt hat?
Ich finde es halt schade wegen der Mautaler, wenn woanders das Geld ausgegeben wir-
Antalia ist ja auch noch nicht.

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

21.11.2013 16:13
#11 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #10
Glaubst du, das ist ein Freiflug?


Das wäre deutlich zuviel gesagt. Aber bei solchen ach so wichtigen Verbindungen könnte es durchaus möglich sein, dass der eine oder andere "verdiente Mitarbeiter" aus den Firmen der (Gründungs-)Kommanditisten erforderlichenfalls einen Flug geschenkt bekommt. Schließlich soll der Presse möglichst eine ausgebuchte Maschine präsentiert werden.
Warum Du in den Berlin- und Hamburg-Flügen eine Beeinträchtigung der Mautaler-Aktion siehst, ist mir nicht ganz klar. Und was hat Antalya mit all dem zu tun?

Gast
Beiträge:

24.11.2013 10:48
#12 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

[quote=Anti|p33229073]Glaubst du, das ist ein Freiflug?
Wie kommst du darauf, das so gut wie keiner was bezahlt hat?
Ich finde es halt schade wegen der Mautaler, wenn woanders das Geld ausgegeben wir-
Antalia ist ja auch noch nicht.[/quote]

Bei Flytouropa war das doch auch so. Gut gefüllte erste Maschine, Zufriedenheit über gute Buchunglage bis in den Juli hinein und dann im August die ersten Ausfälle und im Dezember die Schließung.
Am Anfang fliegen mit Sicherheit diverse Honorationen, die dann erklären wie wichtig die Verbindung ist.

tempo ( Gast )
Beiträge:

24.11.2013 11:55
#13 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Immerhin werden ja die Flüge vom 8.12. bis 19.12.bei Amos gleich mal mit 50 Euro Nachlass verkauft. Am Anfang müssen die Maschinen eben voll sein!

Silenzio Offline

Mitglied

Beiträge: 211

25.11.2013 21:38
#14 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

Ganz schön hoch die Preise: Flug Memmingen - Berlin und 3 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel mit Frühstück kostet zusammen 448 Euro. Mehr wird ja nicht geboten!

Im Vergleich dazu: Eine einfache Fahrt mit dem Fernbus vom Memmingen nach Berlin kostet 28 Euro. Zu bestimmten Zeiten gibt es auch Sonderangebote der Bahn für 29 Euro mit ICE. Eine Übernachtung in Berlin im 4-Sterne Hotel mit Frühstück kostet 60 Euro. Insgesamt kostet die Reise also 236 Euro d.h. etwa die Hälfte!

tempo ( Gast )
Beiträge:

27.11.2013 00:18
#15 RE: Winterflugplan 2013/14 Zitat · antworten

[quote=Silenzio|p33229077]Ganz schön hoch die Preise: Flug Memmingen - Berlin und 3 Übernachtungen im 4-Sterne Hotel mit Frühstück kostet zusammen 448 Euro. Mehr wird ja nicht geboten!

Im Vergleich dazu: Eine einfache Fahrt mit dem Fernbus vom Memmingen nach Berlin kostet 28 Euro. Zu bestimmten Zeiten gibt es auch Sonderangebote der Bahn für 29 Euro mit ICE. Eine Übernachtung in Berlin im 4-Sterne Hotel mit Frühstück kostet 60 Euro. Insgesamt kostet die Reise also 236 Euro d.h. etwa die Hälfte![/quote]


Ich denke mal, dass an Germania im Mittel sicher 100 € pro Strecke braucht, also bei 66% Auslastung 6.600 Euro/Flug. Das sind dann (Umkehrzeiten grob eingerechnet) 3.3000 Euro/Flug, d.h. nur 50 Euro/Minute. Ist nicht viel......

Seiten 1 | 2
 Sprung