Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.039 mal aufgerufen
 Aktuell (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2 | 3
Paule ( Gast )
Beiträge:

15.06.2016 21:45
#31 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Ist schon ziemlich erheiternd, wie Du Dich an dünnste Strohhalme klammerst, die zudem nur in Deiner Phantasie existieren.

Schlage vor, wir diskutierendas dann in einem Jahr weiter. Leider(für Dich) wirst Du dann von der Realität eines Besseren belehrt worden sein.

Sorry, wenn icg zu hart bin, aber Dir fehlt der Einblick.

Leise Offline

Mitglied

Beiträge: 175

15.06.2016 22:12
#32 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

@Segelflieger warte einfach noch eine Weile. Es läuft im Moment so viel im Hintergrund, da wird in einer nicht mehr fernen Zukunft, ein BI-Vorsitzender Gift- und Galle spucken, aber mal wieder nix erreichen. Gibt es eigentlich nen Pokal für ewige Loser und Selbstdarsteller?

segelflieger ( Gast )
Beiträge:

16.06.2016 00:12
#33 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

@Paule, @ Leise:

Ihr zwei seid ja die Größten. Die Backen aufblasen und auf Nachfragen dann auf die Zukunft verweisen. Da fliegen ja meine Unterlagen vom Schreibtisch bei so viel heißer Luft wie da von euch kommt.

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

16.06.2016 20:37
#34 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #31
Schlage vor, wir diskutierendas dann in einem Jahr weiter. Leider(für Dich) wirst Du dann von der Realität eines Besseren belehrt worden sein.


Und wie wird deiner Meinung nach die Realität in einem Jahr aussehen?

Zitat von Gast im Beitrag #31
Sorry, wenn icg zu hart bin, aber Dir fehlt der Einblick.


Und das sagt ausgerechnet der (sorry, wenn ich zu hart bin) grösste Dampfplauderer dieses Forums. You made my day!!

Leise Offline

Mitglied

Beiträge: 175

16.06.2016 21:28
#35 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #33
@Paule, @ Leise:

Ihr zwei seid ja die Größten. Die Backen aufblasen und auf Nachfragen dann auf die Zukunft verweisen. Da fliegen ja meine Unterlagen vom Schreibtisch bei so viel heißer Luft wie da von euch kommt.


Ja wenn du meinst. Wir werden sehen.

Leise Offline

Mitglied

Beiträge: 175

16.06.2016 22:56
#36 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Zitat von Spiderman im Beitrag #34
Zitat von Gast im Beitrag #31
Schlage vor, wir diskutierendas dann in einem Jahr weiter. Leider(für Dich) wirst Du dann von der Realität eines Besseren belehrt worden sein.


Und wie wird deiner Meinung nach die Realität in einem Jahr aussehen?

Zitat von Gast im Beitrag #31
Sorry, wenn icg zu hart bin, aber Dir fehlt der Einblick.


Und das sagt ausgerechnet der (sorry, wenn ich zu hart bin) grösste Dampfplauderer dieses Forums. You made my day!!



Danke. You made my day. Gegenfrage: Wie wird die Realität in einem Jahr aussehen aus deiner Sicht? Das letzte Jahr muss ja wirklich erfolgreich gewesen sein oder? Wer die Ironie sucht und findet, darf sie behalten.

Was die Pax-Zahlen angeht geht´s nach oben.

http://www.bgfl.de/statistik/index.htm

Aber jetzt bin ich mal auf deine Antwort gespannt.

segelflieger ( Gast )
Beiträge:

17.06.2016 01:20
#37 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Der Flughafen stand doch selten so schlecht da, wie aktuell. Massenhaft Flüge zu wenig attraktiven Zielen (Kutaisi, Skopje, Tuzla, ....). Die interessieren nur die Leute, die von dort kommen, aber nicht breite Bevölkerungsschichten.
Keine Flüge nach Rom, Stockholm, Oslo, Pisa, ... Das waren Ziele, die sich einer breiten Nachfrage erfreuten.

Doch das Schlimmste: keine Flüge zu innerdeutschen Zielen und keine Airline mehr in Sicht, die kurz vor ihrem Ableben FMM mit Berlin oder Hamburg verbindet. Selbst die AZ (Allgäuer... äh ich meine Airport Zeitung) schreibt, dass der Airport in der Königsdisziplin nichts vorzuweisen habe.
So ganz nach dem Motto: Mein Auto fährt zwar nicht, aber der Motor macht tierisch warm.

Wann kommen denn die innerdeutschen Flüge wieder? Diesmal verbreitet ja nicht mal mehr der Schmid Durchhalteparolen. Friedrichshafen hat massenhaft innerdeutsche Flüge und Innsbruck auch (falls man Innsbruck hier einfach mal als Inland wertet).

Silenzio Offline

Mitglied

Beiträge: 211

17.06.2016 17:19
#38 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Das Land Rheinland-Pfalz hat seine Anteile am Flughafens Hahn für 10 Millionen Euro verkauft und das Land Hessen für 1,4 Millionen d.h. der ganze Flugplatz ist nur ca. 12 Millionen Euro wert! Zusätzlich sollen bis 2024 staatliche Zuschüsse bis zu 70 Millionen Euro fließen, d.h. der Staat legt Geld drauf, nur damit er den Flugplatz los wird!

http://www.focus.de/finanzen/news/untern...id_5597264.html
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...-a-1095975.html
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...-a-1096050.html
http://www.airliners.de/vielen-fragen-fl...n-verkauf/38807
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/he...n-14288991.html


Vergleich der Flugplätze Hahn und Memmingen

Passagiere 2015: Hahn 2,7 Millionen - Memmingen 0,9 Millionen
Start-/Landebahn: Hahn 3800 m × 45 m - Memmingen 2401m × 30 m
Betriebszeit: Hahn 24 Stunden - Memmingen 6 - 22 Uhr (mit Ausnahmen bis 23:30 Uhr)
Instrumentenlandesystem: Hahn Hauptanflugrichtung CAT IIIb / Nebenanflugrichtung CAT I - Memmingen Hauptanflugrichtung CAT I / Nebenanflugrichtung nichts

Nimmt man nur die Passagieranzahl als Vergleichsmaststab, dann hat der Flughafen Memmingen nur einen Marktwert von 4 Millionen Euro; berücksichtigt man auch die andere Infrastruktur liegt der Marktwert des Flughafens Memmingen deutlich unter 4 Millionen Euro!

Der Freistaat Bayern wird über 15 Millionen Euro in den Flugplatz stecken und die Landkreise/Städte im Allgäu nochmal über 7 Millionen Euro, so dass insgesamt in nächster Zeit über 22 Millionen Euro an Subventionen dem Flughafen Memmingen zufließen. Das ist so als ob man in einen defekten Gebrauchtwagen, der nur ein paar hundert Euro wert ist, ein paar tausend Euro steck, um ihn in Schuss zu bekommen. Bei einem alten Auto sieht es jeder ein, dass sich so etwas nicht lohnt und nicht sinnvoll ist, bei einem Flugplatz fehlt aber offensichtlich das Verständnis.

Hinzu kommt, dass die Länder Rheinland-Pfalz und Hessen ihre Anteile am Flughafen Hahn mit sehr hohen Verlusten verkaufen, das Land Bayern will sich laut Minister Söder aber am Flughafen Memmingen beteiligen. In Bayern ist man scheinbar nicht in der Lage von Fehler in anderen Bundesländern und bei anderen Regionalflugplätzen zu lernen.


Die Zahlen stammen aus den verlinkten Artikeln und die Angaben zur Ausstattung der Flugplätze aus Wikipedia.

P.S. Die Kommentare zu den verlinkten Artikeln sind sehr lesenswert!

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

17.06.2016 18:10
#39 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Zitat von Leise im Beitrag #36
Danke. You made my day.


Das freut mich, auch wenn diese Reaktion reichlich einfallslos finde. Interessanterweise bedankst du dich für ein "Kompliment", das an Paule gerichtet war. Entweder musst du unkontrolliert auf alles antworten, was von der anderen Seite kommt, oder (und das halte ich für wesentlich wahrscheinlicher) du bist Leise und Paule und damit auch Spiegelleser und Werner in Personalunion. Oder beides.

Zitat von Leise im Beitrag #36
Gegenfrage: Wie wird die Realität in einem Jahr aussehen aus deiner Sicht? Das letzte Jahr muss ja wirklich erfolgreich gewesen sein oder? Wer die Ironie sucht und findet, darf sie behalten.


Wenn die Zweifler in einem Jahr eines "Besseren" (?) belehrt worden sein sollen, müsste sich ja einiges getan haben. Insofern war meine Frage aus Interesse gestellt. Vielleicht wäre ja doch mal ein halbwegs normaler Austausch zustande gekommen. Hat nicht funktioniert, aber wen wundert's. Damit wir hier nicht in ein kindergartenmäßiges „ich habe aber zuerst gefragt“ abgleiten, werde ich dir verraten, was ich in einem Jahr erwarte: Nämlich nicht viel anderes als heute. Bestenfalls steht das neue ILS, das laut AZ für diesen Sommer auf dem Plan steht. Ich persönlich glaube noch nicht so recht daran. Der Ausbau wird noch nicht begonnen haben. Die finanzielle Lage wird insgesamt weiter angespannt sein, je nach dem ob schon Geld vom Staat und/oder Gemeinden geflossen ist oder nicht etwas weniger bzw. mehr. Das z.Z. die Passagierzahlen ansteigen ist mir nicht entgangen, aber schön dass du die Website der Gegner besuchst und dafür Werbung machst. Soweit meine völlig emotionslosen Betrachtungen dazu. Und wie sieht's bei dir aus? Ach so – antworten ist ja nicht so dein Ding. Ich rate mal, was du bis Juni 2017 erwartest: Memmingerberg, Ungerhausen und Benningen werden abgesiedelt und eingeebnet, es werden 4 weitere S/L-Bahnen jeweils mit ILS CAT 3c in beide Richtungen gebaut, es gibt billigste Direktverbindungen auf alle Kontinente, und MUC hat dichtgemacht und ist komplett zu FMM übergesiedelt. Es wird 784.234.981 Passagiere geben, davon 110% incoming. Und Schmid wird Bundespräsident. Wer die Ironie sucht und findet, darf sie behalten.

segelflieger ( Gast )
Beiträge:

17.06.2016 21:46
#40 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

@Spiederman
Schön geschrieben, launisch und humorvoll. Ich kann da nur beipflichten...[flash]

Leise Offline

Mitglied

Beiträge: 175

17.06.2016 22:20
#41 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Zitat von Spiderman im Beitrag #39
Zitat von Leise im Beitrag #36
Danke. You made my day.


Das freut mich, auch wenn diese Reaktion reichlich einfallslos finde. Interessanterweise bedankst du dich für ein "Kompliment", das an Paule gerichtet war. Entweder musst du unkontrolliert auf alles antworten, was von der anderen Seite kommt, oder (und das halte ich für wesentlich wahrscheinlicher) du bist Leise und Paule und damit auch Spiegelleser und Werner in Personalunion. Oder beides.

Zitat von Leise im Beitrag #36
Gegenfrage: Wie wird die Realität in einem Jahr aussehen aus deiner Sicht? Das letzte Jahr muss ja wirklich erfolgreich gewesen sein oder? Wer die Ironie sucht und findet, darf sie behalten.


Wenn die Zweifler in einem Jahr eines "Besseren" (?) belehrt worden sein sollen, müsste sich ja einiges getan haben. Insofern war meine Frage aus Interesse gestellt. Vielleicht wäre ja doch mal ein halbwegs normaler Austausch zustande gekommen. Hat nicht funktioniert, aber wen wundert's. Damit wir hier nicht in ein kindergartenmäßiges „ich habe aber zuerst gefragt“ abgleiten, werde ich dir verraten, was ich in einem Jahr erwarte: Nämlich nicht viel anderes als heute. Bestenfalls steht das neue ILS, das laut AZ für diesen Sommer auf dem Plan steht. Ich persönlich glaube noch nicht so recht daran. Der Ausbau wird noch nicht begonnen haben. Die finanzielle Lage wird insgesamt weiter angespannt sein, je nach dem ob schon Geld vom Staat und/oder Gemeinden geflossen ist oder nicht etwas weniger bzw. mehr. Das z.Z. die Passagierzahlen ansteigen ist mir nicht entgangen, aber schön dass du die Website der Gegner besuchst und dafür Werbung machst. Soweit meine völlig emotionslosen Betrachtungen dazu. Und wie sieht's bei dir aus? Ach so – antworten ist ja nicht so dein Ding. Ich rate mal, was du bis Juni 2017 erwartest: Memmingerberg, Ungerhausen und Benningen werden abgesiedelt und eingeebnet, es werden 4 weitere S/L-Bahnen jeweils mit ILS CAT 3c in beide Richtungen gebaut, es gibt billigste Direktverbindungen auf alle Kontinente, und MUC hat dichtgemacht und ist komplett zu FMM übergesiedelt. Es wird 784.234.981 Passagiere geben, davon 110% incoming. Und Schmid wird Bundespräsident. Wer die Ironie sucht und findet, darf sie behalten.


Sehr schön geschrieben. Das könnte schon fast das Wort zum Sonntag werden. Wie die Zukunft aus meiner Sicht aussehen könnte geb ich dir gerne zur Antwort:

Also als erstes wird das Südgelände gemäß der Konversion entwickelt: Aus dem Plan sieht man auch gut, was schon alles gemacht wurde.

Quelle: http://www.konversion-memmingerberg.de/ Plan „Struktureller Rahmenplan (Entwurf) – alternativ“
Stand 30.09./27.11.2009

Die Erschließung für den Südbereich beginnt dieses Jahr. Im Plan kannst du unter den Bezeichnungen der Flächen S1c und S1d übrigens die Flächen sehen, die verkauft wurden vom Airport. Auf denen besteht seit letzten Jahr Baurecht für Hochbauflächen am Airport. Die restlichen Flächen gehören den Gemeinden Benningen, Memmingerberg und Hawangen. Nach der Erschließung wird das ganze als Gewerbegebiet vermarktet und verkauft. Die Flächen des Airports gehören dann den beteiligten Gemeinden und Gebietskörperschaften. Nach der Erschließung aus dem Südbereich natürlich mit deutliche Wertsteigerung. Falls du mal einen Ausflug in die Shelterschleife machen willst, kann ich dir nur empfehlen, da siehst du schon ganz deutlich die abgeholzten Flächen für die Haupterschließungstraße. Die Bäume wurden übrigens im Februar dieses Jahres gefällt. Die unglaublich teuren und nicht zu zerstörenden Shelter wurden ebenfalls schon für den Abriss vorbereitet.

Nächstes Jahr wird die Sanierung der Start und Landebahn begonnen. Bis dahin haben sich auch der Airport und die Gemeinde Ungerhausen auf die Entwässerungslösung geeinigt. Der Freistaat wird Gesellschafter und die BGFL lösen sich wegen Nutzlosigkeit auf. Der Vorsitzende und die Ex-Vorsitzende werden wegen Nutzlosigkeit gefeuert, verklagt und mit zig Tomaten in der Benninger Turnhalle beworfen. Da aber jetzt im ersten Drittel dieses Jahres schon mehr als 50.000 Pax gezählt wurden als zum letzten Jahr, schauen wir mal noch wohin die Reise der Zahlen geht. Da alleine noch dieses Jahr mind. 5 neue Ziele folgen, werden dieses Jahr wohl die 1 Mio. Pax-Zahlen gerissen.


Bis Ende des Jahres sollte auch die letzte Klage gegen den Airport vom Tisch sein.

@Silenzio: Du sollst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Hahn vs. MM hat nicht wirklich was gemeinsam. Wenigsten vom Betreibermodel aus gesehen. Der Vergleich Weeze vs. MM trifft es eher.

segelflieger ( Gast )
Beiträge:

17.06.2016 23:32
#42 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Wow... ich krieg die Motten. Leise ist tatsächich schon im Jahr 2009 angekommen und präsentiert uns 7 Jahre alte Schriftstücke, um die heutige Entwicklung aufzuzeigen.
Die von dir genannten Flächen konnte ich da aber nicht finden, ein genauerer Link oder ein erläuternder Hinweis wäre sinnvoll, aber das kannst du ja noch nachholen.

1 Million Fluggäste wäre aber schlecht für den Airport, da gibt es dann ja nur noch 50% Förderung vom Freistaat. Was macht eigentlich der Winterflugplan, der sollte ja bald mal veröffentlicht werden. Gibt es da Streichungen?

Es ist schön, dass nun endlich auch die Flughafenfans begriffen haben, dass man Shelter abreißen kann. Die Allgemeinheit wurde lange genug belogen, da man diese als unabreißbar bezeichnet hat. Die mussten solgar als Grund für den Erhalt des Airport herhalten (eine Viertelmilliarde Euro an volkswirtschaftlichem Eigentum darf nicht so einfach vernichtet werden, ließen sich Schultz und Pfeifer immer wieder zitieren).

FMM ist übrigens doch eher mit Hahn zu vergleichen. Die Gebühren sind hier ähnlich niedrig und die öffentliche Hand hat schon sehr viel Geld investiert. In Weeze gab es im Wesentlichen nur ein Darlehen.

Was ich immer noch nicht verstehen kann. Die Flächen des Airports sollen durch die Kommunen gekauft und unmittelbar danach mit Gewinn verkauft werden. Warum verkauft der Airport dies Flächen dann nicht selbst?
Ich hoffe, dass mir da deas leise Paulchen ein wenig helfen kann, vielleicht muss es da erst mal mit Werner gemeinsam den Spiegel lesen.[alien]

Leise Offline

Mitglied

Beiträge: 175

18.06.2016 21:10
#43 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

Also Segelflieger ich glaube du hast ja jeden Morgen einen Clown gefrühstückt. Dein Humor ist ja unerreichbar. Wow. Das du auch endlich kapierst, das die Planungen vom Airport und den Gemeinden schon 2009 begonnen haben ist echt toll.

Falls du es nicht mitbekommen hast, auf dieser Grundlage wurde 2011 der Planfeststellungsantrag gestellt. Dank BGFL und Co. konnte erst 2015 gerichtlich alles dingfest gemacht werden. Diese Aussage mit einer Viertelmilliarde Euro bezog sich auf das gesamte Airportgelände bzw. auf das ehemalige Militärgelände was durch den Bund während der militärischen Nutzung investiert wurde.

Deine doofen kindlichen Fragen darfst du dir gerne von Silenzio oder Spiderman beantworten lassen bzw. von Meister Google. Die sind hier Experten für alles. Bis dahin darfst du deine Motten behalten.

Gast
Beiträge:

18.06.2016 23:00
#44 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

@ Leise:
du hast hier nichts substantielles beizutragen. In deinem Link ist nciht das, was du schreibst. Die von dir genannten Flächen kommen da gar nicht vor.
Die Planung war mitnichten Grundlage der Planfeststellung. Aber das kapierst du offensichtlich nicht.
Ich werde dich auch nichts schieriges mehr fragen, keine Sorge.... Es wäre ja fürs erste schon mal schön, wenn du mal lernen würdest Links zu posten, die mit der Sache was zu tun haben. Eine Diskussion mit dir macht so viel Sinn wie ein Eis-Schirmchen gegen Regen bringt. Könnte ja höchstens sein, du stellst dich nur so doof. Aber dann wäre dein Verhalten hier einfach nur hochgradig unverschämt.

Forumbetreuer Offline

Administrator

Beiträge: 118

19.06.2016 13:18
#45 RE: Passagierzahl-Gutachten Schall und Rauch Zitat · antworten

@Leise: Es reicht. Ich habe mir den Zirkus jetzt lange genug angeschaut. Nach allem, was Du Dir in letzter Zeit geleistet hast, verzichten wir gern auf Postings unter Deinem Namen. Ich habe mir erlaubt, hierzu die geeigneten Maßnahmen zu ergreifen.

@All: Im Zuge dessen habe ich auch noch einige andere längst fällige Schritte unternommen. Die themenbezogenen Foren wurden in den Nur-Lese-Status versetzt, bleiben aber als "Zeitdokument" auf jeden Fall erhalten. Wer etwas posten möchte, tut dies bitte im Forum "Allgemeine Diskussion zum Allgäu Airport". In zweierlei Hinsicht habe ich damit dieses Forum an den Standard anderer Airport-Foren angepaßt: Die Diskussion läuft nur noch in einem Thread und die Beteiligung daran ist nur noch angemeldeteten Mitgliedern möglich. Das trifft leider auch diejenigen User, die sich ohne Anmeldung regelkonform an der Diskussion beteiligt haben. Ich bitte um Verständnis.
Das Forum "Aktuell" wird weitergeführt, hat aber jetzt eher den Status eines Schwarzen Brettes. Neue Beiträge werden zukünftig auch in der allgemeinen Diskussion veröffentlicht, um auch weiterhin die Meinungsäußerung zu ermöglichen.


Gruß
Forumbetreuer

Administratives ist blau geschrieben.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung