Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.604 mal aufgerufen
 Aktuell (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2 | 3
Karl Offline

Mitglied

Beiträge: 20

03.09.2010 15:40
#16 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

@Tiefflieger......

Ich bin gerne lästig. Zum Glück gibt es noch Leute die nicht zu allem Ja und Amen sagen.


Editiert von Forumbetreuer

benni Offline

Gast

Beiträge: 3

05.09.2010 09:18
#17 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

Air Berlin sowie die Airportbetreiber schieben die Betriebszeiten in den Vordergrund

soweit mir bekannt ist sind in ganz Deutsland die Standardbetriebszeiten von 6°° bis 22°°
von 22°° bis 23°° gibt es vereinzelt Sondergenehmigungen und an den großen Flughäfen, wie München oder Frankfurt, sind ein par Nachtflüge für die Luftfracht genehmigt.Jeder Fluplatzbetreiber der sich von den Flugesellschaften zu längeren Betriebszeiten erpressen lässt handelt gegenüber der Anwohner verantwortungslos.

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

05.09.2010 16:49
#18 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

Zitat von benni

von 22°° bis 23°° gibt es vereinzelt Sondergenehmigungen und an den großen Flughäfen, wie München oder Frankfurt, sind ein par Nachtflüge für die Luftfracht genehmigt.Jeder Fluplatzbetreiber der sich von den Flugesellschaften zu längeren Betriebszeiten erpressen lässt handelt gegenüber der Anwohner verantwortungslos.



Ganz so paradiesisch ist es leider nicht. In Frankfurt z.B. gibt es derzeit bis zu 50 Starts in der Zeit von 23.00-5.00 Uhr. An den anderen großen Flughäfen wird es nicht anders aussehen. In Frankfurt gibt es zwar bestrebungen der Fraport, die Nachtflüge zu reduzieren, aber das trifft auf erbitterten Widerstand der Lufthansa und sicher auch anderer Airlines.
In Weeze wurde die Betriebszeit auf Druck von Ryanair bis 23.00 Uhr verlängert, wie unter www.bgfl.de/aktuell/090504.htm oder auch hier im Aktuell-Forum nachzulesen ist. Der Sprecher der Bezirksregierung erklärte:""Die Ergänzung der Betriebsgenehmigung enthält nunmehr ... eine komplett neue Abwägung der Lärmbelange der Anwohner unter Berücksichtigung des besonderen Interesses an der Deckung des Verkehrsbedarfs." Das Ergebnis macht deutlich, welche Rolle die Lärmbelange der Anwohner spielen - keine. Das wird hier nicht anders sein. Aber noch ist nichts beantragt. Auch gibt es hier (zur Zeit) kein Ultimatum, an dem das Überleben des Airports hängt, sondern eher eine diffuse Situation a la "Wir wollen für Airlines interessanter werden". Da wird es vermutlich etwas komplizierter, einen Antrag genehmigt zu bekommen. Im übrigen existiert ein Beschluss des Memminger Stadtrates, daß die Betriebszeiten auch aus wirtschaftlichen Gründen nicht verlängert werden dürfen. Wenn man mal den Grundsatz "Was schert mich mein Geschwätz von gestern" mal außer acht läßt, hätte der Einspruch der Stadt im Genehmigungsverfahren sicher einiges Gewicht.

anwohner ( Gast )
Beiträge:

05.09.2010 23:28
#19 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

Diese Aussage ist so leider falsch.
Es gibt in Deutschland auch Flughäfen, die deutlich kleiner als Memmingen sind, aber trotzdem eine 24h-Betriebserlaubnis haben!!!

anwohner ( Gast )
Beiträge:

05.09.2010 23:29
#20 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

mein Beitrag bezieht sich auf die Aussage von Benni

aus Memmingen ( Gast )
Beiträge:

07.09.2010 19:31
#21 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

Experiment abbrechen

So lautet der Artikel in der Allgäuer zeitung vom 8.9.2010. Wenn ich mir so den Bericht durchlese, bin ich schon irgendwie enttäuscht. Da wurden in der Pressekonferenz zum x-ten Male die üblichen Argumente gebracht. Aber in allen Ehren, die Verantwotlichen habe dafür extra ihre Freizeit geopfert.
Nur wenn ich mir so die Gründe anschaue, kann man den mit dem Incominganteil der Passagiere eindeutig wiederlegen. Mit dem Argument haben wir uns ein Eigentor geschossen. Aber das wird kaum eine rder Leser merken, denke ich.
Das mit dem Nachtflug ist schön herausgekommen. Glaube abe rnicht, dass Nachtflug kommt. Da dies ja nur ein Argument von AirBerlin war. Die jetztige Flugzeit ist voll ausreichend.
Zur Co2 und Lärmbeeinträchtigung. Die ist gestiegebn. Aber man muss auch bedenken, dass Airlines daran interessiert sein sollten wennig Flugbenzin zu brauchen und immer leiser Triebwerke herzustellen. Dazu war ein sehr interessanter Beitrag in der Wirtschaftswoche vom Grünen Fliegen und dem ökologischen Wandel im Luftverkehr. Klang sehr gut.

Wenn ich uns leicht kritieren darf: wir bringen immer unsere üblichen - vielleicht auch berechtigte Einwände - von hochstudierten gescheiten Leuten. Andererseits sind am Airport Macher und Heschäftsleute zugange. Da werden eben mal ein paar Milliönchen in ein Hotel investiert. Das nenn ich Unternehmergeist. da wird angepackt Bei uns hat mal irgendeiner von einem Sommerfest was geschrieben. Nicht mal das kriegen wir auf die Reihe. Hoffe keiner ist nun sauer, aber sind nur ein paar emotionslose Gedanken

benni Offline

Gast

Beiträge: 3

07.09.2010 21:01
#22 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

das ist schon richtig so - aber ich habe lediglich behauptet, die Standardzeiten - ohne Sondergenehmigungen - in Deutschland gibt es ja leider keine Regel ohne Ausnahme

Pit Offline

Gast

Beiträge: 2

08.09.2010 16:26
#23 Frage: Gibt es hier nicht auch viel Heuchelei Zitat · antworten

Ich bin kein Flug Befürworter (auch wenn ich schon geflogen bin - übrigens erstmals mit 46 Jahren) -
aber:
- Es gibt ganz fanatische Airport Memmingen Gegner, die zweimal im Jahr von München aus
in die Türkei o.ä. fliegen
- Oder die Grünenpolitikerin die mit Familie nach Kalabrien flog
- Oder die Flughafengegener deren Sohn dann Schüleraustausch in Guadeloupe machte ...ist dieser dahin
gelaufen
- der BN Aktivist der von MMBerg aus nach Ischia flog
Weitere Beispiele lassen sich finden.
Als konsequenter Flughafengegner sollte man dann schon auf die Bahn zurückgreifen (was ich übrigens auch mache).
Ich beobachte hier schon eine gewisse Heuchelei.
Zusatzfrage. Wie schlägt sich die CO2 Belastung zu Buche, wenn nun die Nutzer des Allgäu Airports mit dem Auto nach München/Stuttgart fahren (oder von dort kommen) und das häufig alleine - man kann von diesen Leuten wohl nich annehmen, dass sie künftig mit der Bahn fahren.
....nur ein paar Gedanken....

Silenzio ( Gast )
Beiträge:

08.09.2010 20:05
#24 RE: Frage: Gibt es hier nicht auch viel Heuchelei Zitat · antworten

Andersherum wird ein Schuh daraus. Das Problem am Flughafen Memmingen ist doch, dass sehr viele Leute weite Strecken mit dem Auto anreisen, nur um einen Billigflug ab Memmingerberg zu starten. Es kamen schon Leute bis aus dem Ruhrgebiet und auch eine ganze Reihe von Fluggästen stammt aus Österreich oder der Schweiz. Schauen Sie sich doch bitte mal die Autonummern auf dem Parkplatz an: Friedrichshafen, Nürnberg, Stuttgart, München. Alles Städte, die selbst eine Flugplatz haben, aber angesichts der Billigangebote lohnt sich die Autofahrt incl. Parkgebühr scheinbar.

Zum Flughafen nach München oder Stuttgart mit der Bahn zu fahren ist auf jeden Fall sinnvoll, weil es genauso schnell geht und angesichts der Parkgebühren auch billiger ist.

Es ist nicht schön, dass andere Menschen hier denunziert werden. Es geht doch nicht darum jeglichen Flugverkehr zu verbieten, sondern nur darum die krassesten Auswüchse zu verhindern. Muss es wirklich sein, dass jemand für einen Tag zum Schiffe gucken nach Hamburg fliegt oder zum Inlineskaten nach Berlin, so wie bei meinen Kollegen geschehen?

Silenzio ( Gast )
Beiträge:

09.09.2010 18:13
#25 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

[quote="Vielflieger"]Hier schreiben ja immer die selben Leute.
Die Randerscheinung der Flughafengegner ist schon sehr lästig. Also: findet euch mit dem Äirport ab.
es ist typisch für deutschland, immer meckerer und Stänkerer zu haben. irgendjemand ist immer gegen etwas.
ich motze ja auch nicht, dass zum Beispiel Solarstrom mit 44ct. in der Erzeugung kostet, wenn der selbe Strom 5ct. an der Strombörse kostet.
Ein Hoch auf den Allgäu Aitport und hoffen wir, dass Landungen bis 23 Uhr erlaubt sein werden,[/quote]

An Vielflieger vom 1.09.2010

Ich wehre mich nur als Gegner bezeichnet zu werden!

Ich bin:
- FÜR eine hohe Lebensqualität in Memmingen und dem Unterallgäu
- FÜR eine ruhige Umgebung
- FUR eine sauber Luft
- FÜR Umweltschutz
- FÜR Klimaschutz
- FÜR einen sparsamen Umgang mit Steuergeldern
- FÜR eine vernünftige Verkehrspolitik

Ich bin nur deshalb GEGEN den Allgäu-Airport, weil er allen oben genannten Punkten, die mir wichtig sind, widerspricht.

Ich bin im übrigen auch FÜR die Schaffung von qualifizierten Arbeitsplätzen, aber genau das leistet der Allgäu-Airport angesichts der vielen 400-Euro-Jobs nicht.

Nur soviel zum Thema teurer Solarstrom: Ohne Subventionen würde der Atomstrom 2 Euro kosten und ohen Subventionen wäre das Fliegen zwei bis dreimal so teuer. So verzerrt der Staat den Wettbewerb. Es gibt leider Leute, die nur billig wollen ohne die Konsequenzen zu bedenken.

Entschuldigung an den Administrator, dass hier die Themen
etwas durcheinander gehen, aber ich will an gleicher Stelle auf
Beiträge antworten.


paule ( Gast )
Beiträge:

10.09.2010 12:19
#26 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

lieber silenzio,

du beschwerst dich, daß menschen denunziert werden. was machst du? du hast hier schon mehrfach die betreiber des airports und befürworter als lügner bezeichnet. seitens des forumsbetreuer mußten schon mehrere deiner beiträge bearbeitet werden, um sie zu "entschärfen".

ein paar anmerkungen zu deinen "wahren" behauptungen:

du redest immer von 400 € jobs. schau dich doch mal am flughafen um. dort sind zwischenzeitlich mehrere 100 arbeitsplätze am und um den flugbetrieb geschaffen worden, die zum allergrößten teil keine 400 € jobs sind.

fluglärm:

ich behaupte, daß wir in memmingen und umgebung aufgrund des flughafens weniger fluglärm haben. ohne die flugsicherheitszone vom flughafen hätten wir regelmäßig militärflüge in wenigen hundert meter höhe, die, wie wir aus erfahrung wissen, deutlich lauter sind als die verkehrsmaschinen. diese krachmacher bleiben und jetzt aber erspart.

namen des flughafens:

du hast behauptet, daß ryanair nur unter münchen-west vermarktet. dies ist gelogen. auf jeder von ryanair geschalteten werbung und auf der buchungsseite steht memmingen/münchen west. im gegensatz zu frankfurt/hahn oder düsseldorf/weeze wird hier der richtige namen zuerst genannt.

ich könnte noch zu einigen deiner ständigen falschen behauptungen anmerkungen machen, jedoch ist mir das jetzt leid. wer von haus aus dagegen ist, den kann man nicht überzeugen.

gruß

paule

Silenzio ( Gast )
Beiträge:

11.09.2010 12:03
#27 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

Lieber Paule,

meine Aussagen habe ich immer belgt.

Hier ein paar Beispiele:
- Der Flugplatz sollte bei 300.000 Passagieren Gewinn abwerfen; Tatsächlich macht der Flugplatz trotz 800.000 Passagieren Verluste. (Genehmigung des Flugplatzes - offizielle Statistik)
- Der Flugplatz sollte dem Tourismus im Allgäu und der Wirtschaft dienen; Tatsächlich reisen überwiegend Schnäppchenjäger ans Mittelmeer. (BR 8.9.2010)
- Der Geschäftsführer behauptet Sicherheitsmaßnahme sein nicht notwendig, weil es nur eine Flugbewegung pro Stunde gibt; Tatsächlich finden oft Starts- und Landungen im Abstand von wenigen Minuten statt (Presserklärung - Flugplan)

Wenn jemand etwas behauptet, was nachweislich nicht stimmt ist das doch eine Lüge, oder?

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

11.09.2010 17:28
#28 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

Zitat von paule

ohne die flugsicherheitszone vom flughafen hätten wir regelmäßig militärflüge in wenigen hundert meter höhe, die, wie wir aus erfahrung wissen, deutlich lauter sind als die verkehrsmaschinen. diese krachmacher bleiben und jetzt aber erspart.



Das ist doch der älteste und offensichtlich auch am schwersten auszurottende Unsinn seit Beginn der Flughafendebatte. Den Gegnern wurde gelegentlich Panikmache vorgeworfen, das hier war eine der panikmachenden Behauptungen der Pro-Fraktion. Ich frage Dich hier ganz direkt: Warum sollten wir hier mehr Militärflüge haben als andere vergleichbare Regionen? Mal abgesehen von der Tatsache, daß es den klassischen Tiefflug in Deutschland so gut wie gar nicht mehr gibt. Und wenn ich an den nervenden Heereshubschrauber denke, die hier ziemlich oft seine Runden dreht, haben wir wahrscheinlich sogar mehr militärische Flüge als ohne Flughafen.
Und was die Flugsicherheitszone angeht (du meinst bestimmt die Kontrollzone, ist aber egal, auch dieser Name ist unpassend): Ist dir bekannt, daß der Tower nur ungefähr weis, was in der sog. Kontrollzone los ist, sobald die Flugzeuge unterhalb von ca 600m Höhe (bezogen auf Memmingerberg) fliegen? Zwar müssen sich die Piloten beim Einfliegen in diese Zone anmelden, wo die Maschinen dann aber genau herumgurken, kann niemand sagen. Das externe Radarsystem kann nur oberhalb der genannten Höhe Daten liefern. Für ein eigenes Radar fehlt offensichtlich das Geld. Der Staat zahlt nicht genug - tststs...

laut dagegen ( Gast )
Beiträge:

12.09.2010 12:12
#29 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

Auch hier wieder falsch Aussagen, denn das externe Radar geht deutlich tiefer!! Die Lotsen wissens ehr wohl wo Ihre Flugzeuge sind!!! Habe es selbst erlebt!!

Stauner Offline

Mitglied

Beiträge: 31

13.09.2010 13:13
#30 RE: Flüge nach Berlin werden eingestellt - Air Berlin zieht sich zurück Zitat · antworten

Hier noch zwei Artikel, die den Freunden des Flugplatzes nicht gefallen werden:

http://www.aero.de/news-11069/Ryanair-si...ise-kommen.html

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/arti...hland-naht.html

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung