Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.937 mal aufgerufen
 Regionalflughafen Memmingerberg (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2 | 3
Mrilabs ( Gast )
Beiträge:

24.09.2012 11:05
#31 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

[quote=unternehmer|p33228663]Hallo Mrilabs,

ich finde es schade, dass du über Wikipedia wissentlich falsche Dinge verbreitest. Ich habe dir Informaitionen aus Bilanzen und aus dem Insolvenzrecht geliefert und du lässt trotzdem die falschen Dinge in Wikipüedia.
Aber Wikipedia ist ja offen und da kann man ja eingreifen.

Außerdem wäre es vielleicht auch gut für die Leser zu wissen, dass Berlin ab Mitte März 2013 nicht mehr buchbar ist. Mal sehen, wenn man da offiziell was hört...[/quote]

@ Unternehmer:
mir hier eine wissentliche Verbreitung falscher Tatsachen vorzuwerfen finde ich schon aeusserst gewagt von dir. Den Text zur Bilanzierung habe ich angepasst und auch Operativer Gewinn kommt nicht mehr darin vor. Die Aussage das die EK-Quote ueber dem -Durchschnitt- liegt ist jetzt direkt auf GF Schmid bezogen und mit einer Quelle verlinkt.
Bei der Insolvenz bin ich schlichtweg nicht deiner Meinung, da ja keine Insolvenz angemeldet wurde. Zudem habe ich aber, ausser das die allgate eine Tochterfirma vom AAP ist, eh keine weiteren Infos erwaehnt. Halte ich auch nicht fuer sonderlich notwendig. Es mag sein, oder eben auch nicht sein, das irgendwer den Ueberblick verloren hat oder aehnliches. Das sind allerdings vermutungen, die ich ohne fundiertes Wissen darueber sicher nicht aufnehmen kann. Daher ist dein Vorwurf von falschen Behauptungen auch hier wieder obsolet.
Selbst die Insolvenz von OLT Polen ist aufgenommen. Und ich denke ich habe auch alle bisher angemerkten Dinge eingepflegt oder zumindest die bisher bestehenden Formulierungen etwas abgeaendert. Auch das mit flytouropa ist eine reine Vermutung Deinerseits. Wenn du mir dafuer reputable Quellen liefern kannst, dann baue ich die Aussage aber gerne mit ein.

@ Nein Danke:
Ich denke der Flughafen wird meistens die Zahl von 750 Arbeitsplaetzen kommunizieren. So hat man es genau aufgeschluesselt welche Arbeitspaetze wo genau angesiedelt sind. Ich denke das ist auch nicht missverstaendlich formuliert, oder siehst du das anders?
Mit der ADV Statistik hast du mich jetzt gerade kalt erwischt. In deren jaehrlichen Statistik war FMM immer mit aufgefuehrt. Allerdings finde ich diese Statistiken gerade auf Anhieb nicht mehr. Werde da noch einmal genauer suchen, ich weiss nicht ob sie diese offline genommen haben. Im Zweifelsfall gibt es ja noch das Landesamt fuer Statistik.

@ Silenzio bzw auch gerne alle Anderen
Was meint ihr zu einem eigenen Absatz? Oder lieber die noch verbleibenden Informationen so in den Text einpflegen?

Unternehmer ( Gast )
Beiträge:

26.09.2012 02:28
#32 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

@mrilabs

Auch wenn du dich bezüglich der EK-Quote auf ein Zitat von GF Schmid berufst, so ist und bleibt die Tatsache falsch. Ich hätte erwartet, dass du - wenn du eine solche offensichtlich "grotenfalsche" Info schon aufnimmst - diese wenigstens in den richtigen Kontext stellst. Sonst gewinnt man den Eindruck, der Wikipedia-Autor glaube diesen Unfug.

Lt. Geschäftsbericht wurde beim Amtsgericht eine Meldung nach der Insolvenzordnung erstellt. Deine Meinung zählt da m.E. weniger als die Meldung beim Amtsgericht. Was verstehst du denn unter Anmeldung einer Insolvenz?
Ganz nebenbei habe auch ich eine Meinung, die sich auf ein entsprechendes Studium und eine gut dreißigjährige Berufserfahrung stützt. Es ist egal aus welchem Grund man insolvent ist, ob aus Unübersichtlichkeit oder auf Grund schlechter Geschäfte. Wer nicht mehr zahlen kann, kann nicht mehr zahlen. Oder bist du da anderer Meinung?

Die reputable Quelle ist die Buchungsmaske bei flytouropa und keine Vermutung meinerseits. Falls du aber buchen kannst, lass es mich wissen... Ansonsten gehe ich davon aus, dass du das wie oben gesagt gerne einbaust.

Unternehmer ( Gast )
Beiträge:

26.09.2012 02:46
#33 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

@mrilabs

"[68] Das Eigenkapital der Gesellschaft betrug Anfang 2012 etwa 16,8 Millionen Euro, wovon etwa 10 % aus öffentlicher Hand und die restlichen 90 % von privaten Investoren stammen.[3]" (Zitat aus deinem Wikipedia-Artikel).

Diese Aussage ist m.E. falsch. Denn bei ca. 30% EK-Quote müsste eine Bilanzsumme von rund 50 Mio vorhanden sein. D.h. diese müsste sich von 2011 bis 2012 fast verdreifacht haben. Kannst du mir die Internet-Quelle nennen, auf die du dich beziehst? Ich konnte die Präsentation nicht finden.

Sepp ( Gast )
Beiträge:

26.09.2012 17:03
#34 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

[quote=unternehmer|p33228663]Hallo Mrilabs,

ich finde es schade, dass du über Wikipedia wissentlich falsche Dinge verbreitest. Ich habe dir Informaitionen aus Bilanzen und aus dem Insolvenzrecht geliefert und du lässt trotzdem die falschen Dinge in Wikipüedia.
Aber Wikipedia ist ja offen und da kann man ja eingreifen.

Außerdem wäre es vielleicht auch gut für die Leser zu wissen, dass Berlin ab Mitte März 2013 nicht mehr buchbar ist. Mal sehen, wenn man da offiziell was hört...[/quote]


Hey Unternehmer, du hast dich zu früh gefreut. Du kannst Berlin ab Mitte März buchen. Du kannst also Buchen, alter Flughafenfreund.

Mrilabs ( Gast )
Beiträge:

06.10.2012 07:50
#35 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

[quote=Unternehmer|p33228667]@mrilabs

Auch wenn du dich bezüglich der EK-Quote auf ein Zitat von GF Schmid berufst, so ist und bleibt die Tatsache falsch. Ich hätte erwartet, dass du - wenn du eine solche offensichtlich "grotenfalsche" Info schon aufnimmst - diese wenigstens in den richtigen Kontext stellst. Sonst gewinnt man den Eindruck, der Wikipedia-Autor glaube diesen Unfug.

Lt. Geschäftsbericht wurde beim Amtsgericht eine Meldung nach der Insolvenzordnung erstellt. Deine Meinung zählt da m.E. weniger als die Meldung beim Amtsgericht. Was verstehst du denn unter Anmeldung einer Insolvenz?
Ganz nebenbei habe auch ich eine Meinung, die sich auf ein entsprechendes Studium und eine gut dreißigjährige Berufserfahrung stützt. Es ist egal aus welchem Grund man insolvent ist, ob aus Unübersichtlichkeit oder auf Grund schlechter Geschäfte. Wer nicht mehr zahlen kann, kann nicht mehr zahlen. Oder bist du da anderer Meinung?

Die reputable Quelle ist die Buchungsmaske bei flytouropa und keine Vermutung meinerseits. Falls du aber buchen kannst, lass es mich wissen... Ansonsten gehe ich davon aus, dass du das wie oben gesagt gerne einbaust.[/quote]

Mrilabs ( Gast )
Beiträge:

06.10.2012 07:54
#36 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

Ich werd noch verrückt mit diesem Forum ;-) Bitte vorherigen Beitrag löschen.

[quote=Unternehmer|p33228667]@mrilabs
Lt. Geschäftsbericht wurde beim Amtsgericht eine Meldung nach der Insolvenzordnung erstellt. Deine Meinung zählt da m.E. weniger als die Meldung beim Amtsgericht. Was verstehst du denn unter Anmeldung einer Insolvenz?
[/quote]

Ich finde diesen Passus leider nicht im Geschäftsbericht. Kannst du mir sagen wo genau du das liest?

[quote=Unternehmer|p33228667]
Die reputable Quelle ist die Buchungsmaske bei flytouropa und keine Vermutung meinerseits. Falls du aber buchen kannst, lass es mich wissen... Ansonsten gehe ich davon aus, dass du das wie oben gesagt gerne einbaust.[/quote]

Das bedeutet lediglich, dass Flytouropa noch keinen Sommeflugplan online gestellt hat. An und für sich nicht ungewöhnlich. Muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Flüge eingestellt werden.

[quote=Unternehmer|p33228668]@mrilabs

"[68] Das Eigenkapital der Gesellschaft betrug Anfang 2012 etwa 16,8 Millionen Euro, wovon etwa 10 % aus öffentlicher Hand und die restlichen 90 % von privaten Investoren stammen.[3]" (Zitat aus deinem Wikipedia-Artikel).

Diese Aussage ist m.E. falsch. Denn bei ca. 30% EK-Quote müsste eine Bilanzsumme von rund 50 Mio vorhanden sein. D.h. diese müsste sich von 2011 bis 2012 fast verdreifacht haben. Kannst du mir die Internet-Quelle nennen, auf die du dich beziehst? Ich konnte die Präsentation nicht finden.[/quote]

DAS ist natürlich ein Fauxpas meinerseits. Ist schon korrigiert. Danke für den Hinweis.

Mrilabs ( Gast )
Beiträge:

06.10.2012 13:50
#37 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

[quote=Nein Danke|p33228622]
Im Abschnitt Verkehrszahlen gibst Du als Quelle die ADV-Statistiken an. Trotz intensiver Suche habe ich kein Wort über Memmingen gefunden. Habe ich da was übersehen?

Gruß
ND
[/quote]

Habe es jetzt durch den Link zur GENESIS Datenbank des Statistischen Bundesamtes ergänzt. An den Zahlen ändert sich ja nichts. Danke für den Hinweis.

Unternehmer ( Gast )
Beiträge:

18.10.2012 20:20
#38 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

[quote=Mrilabs|p33228671]


Ich finde diesen Passus leider nicht im Geschäftsbericht. Kannst du mir sagen wo genau du das liest?


Das bedeutet lediglich, dass Flytouropa noch keinen Sommeflugplan online gestellt hat. An und für sich nicht ungewöhnlich. Muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass die Flüge eingestellt werden.


[/quote]


Wenn du mal im Geschäftsbericht der Allgate nachschaust, so siehst du folgenden Text:
"Vorbemerkung

Die Gesellschaft weist bei einer Bilanzsumme von Euro 103.797,60 einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag in Höhe von Euro 9.147,12 aus. Die Gesellschaft ist damit bilanziell überschuldet.

Die Gesellschaft geht jedoch davon aus, dass eine Überschuldung im insolvenzrechtlichen Sinne nicht vorliege, da derzeit nach den Umständen die Fortführung des Unternehmens überwiegend wahrscheinlich ist (§ 19 InsO). Der vorliegende Jahresabschluss ist daher unter Going-Concern-Gesichtspunkten aufgestellt worden."

Wenn du mal z.B. in Wikipedia unter Insolvenz googelst, dann siehst du auch was §19 InsO bedeutet. Ist sehr ähnlich dem Chapter 11 in USA.


Was die Berlin-Flüge angeht: Lt. Flugplan sollen die den genazen Winter bis Ende März stattfinden. Allerdings sind die nicht mehr bis dahin buchbar, sondern nur bis 16.März. Wahrscheinlich will Touropa die Verluste nicht länger tragen. die Auslastung lag ja auch im Juli nur bei etwas über 20%. Auch Hmaburg läuft schlecht, ist aber immerhin bis Ende März buchbar.
Jetzt können wir Wetten abschließen, ob die innerdeutschen Linien bleiben...

Mrilabs ( Gast )
Beiträge:

26.03.2013 21:13
#39 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

Inzwischen habe ich wieder mehr Zeit mich dem Artikel zu widmen. Ich habe jetzt die Kritik samt entstehung der BGFL in einen eigenen Abschnitt übernommen. Anmerkungen dazu?

unternehmer ( Gast )
Beiträge:

27.03.2013 00:24
#40 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

[quote=Mrilabs|p33228879]Inzwischen habe ich wieder mehr Zeit mich dem Artikel zu widmen. Ich habe jetzt die Kritik samt entstehung der BGFL in einen eigenen Abschnitt übernommen. Anmerkungen dazu?[/quote]

Es ist zwecklos junger Freund. Was soll man hier schreiben. Es gäbe viel mehr von der BGFL, z.B. dass im Rahmen eines Vortrags im Bonhoeffer-haus 8 Mio Verlsute nach drei jahren prognostiziert wurden. Vergleich das bitte mal mit der Realität. Stimmt genau.
Dass die BGFL bzw. deren Vorgänger schon 2002 das Sicherheitsrisiko der zu schmalen Bahn thematisierten und dafür von GF Schmid abgekanzelt wurden... Vergebliche Liebesmüh, du wirst es nicht bringen.

Bezüglich Eigenkapitalquote, Insolvenz und Gewinn beim Betriebsergebnis sage ich nichts mehr. Das kannst du oben nachlesen. Für Lieschen Maier und dich als angehenden Informatiker reicht das. Ein BWler hat was zu lachen, ein Wirtschaftsprüfer kann noch lauter lachen. Aber Wikipedia darf ja auch Spaß machen.
Objektive Information sieht anders aus.....
Übrigens, auch der Airport selbst stand dem Geschäftsbericht und einer entsprechenden Zeitungsmeldung nach Ende 2011 vor der Insolvenz. Ende 2012 dürfte sich daran wohl nichts geändert haben. Kann das allerdings erst in einem Jahr beweisen. Nun sucht man ja einen Investor für das Millionengrab. Warum wohl?

Aber du bist ja ein glühender Airport-Fan und wirst die objektiv nachweisbaren für den Flughafen negativen Dinge nicht in Wikipedia bringen. Ich denke da an Facebook und deine Bemerkung zu den Kanaren-Flügen. Was sollte da anderes zu erwarten sein.

Mrilabs ( Gast )
Beiträge:

27.03.2013 09:07
#41 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

Wowowo... @unternehmer das ist lange kein Grund persönlich zu werden. Ja, ich bin ein glühender Flughafen Fan, aber das hat nichts mit meiner Wiki-Arbeit zu tun. Den Artikel versuche ich so neutral wie möglich zu schreiben. Würde ich mich sonst hier an das Forum der glühenden Gegner des Flughafens wenden? Meine Freude am Flughafen ist höchstens die Motivation dazu diesen Artikel aus zu bauen.

Nach dem bitten von Narratio (der hier in diesem Forum ja sicher auch zugange ist) habe ich jetzt die Kritik am Flughafen in einen eigenen Abschnitt übernommen und dabei erst einmal primär alles aus den verschiedenen Bereichen ausgelöst und in diesem Abschnitt vereint. Da können jetzt leichter Infos von euch ergänzt werden. Also gebt mir Input. ABER ich übernehme KEIN hätte, wäre, wenn. Also KEINE Vermutungen und KEINE Deutungen. Ich übernehme gerne Sachen die in der Zeitung stehen, irgendwo als Fachpublikation veröffentlicht wurden etc. Solche Sachen wie 'Im Rahmen eines Vortrags im Bonhoeffer-Haus' ist mir zu ungenau. Da müsste entweder die Zeitung darüber berichtet haben und das explizit erwähnt haben oder der Vortrag basiert auf eine Studie die einsehbar ist o.ä. Ich empfehle hierzu gerne folgende Seite: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Quellen

Bezüglich der der Geschäftszahlen: Ein Betriebsprüfer wird sich für die genauen Zahen wohl kaum die Wikipedia anschauen. Ich habe alle Zahlen aus den Geschäftsberichten und aus 'der Zeitung' übernommen. Siehe auch bei den verlinkten Referenzen. Wenn irgend eine Zahl daran nachweislich falsch sein sollte, dann werde ich das natürlich sofort ändern, wie ich es auch schon getan hab. Wie du richtig erkannt hast bin ich kein BWLer und auch kein Wirtschaftsprüfer. Daher ist es auch nicht ganz einfach für mich bei dem Zahlen-Wirrwar der Bilanz die richtigen Dinge heraus zu ziehen. Für Hilfe bin ich da natürlich sehr dankbar. Deine arroganten Kommentare im Deckmantel der Anonymität kannst du dir allerdings sparen.

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

27.03.2013 19:50
#42 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #39
Ich habe jetzt die Kritik samt entstehung der BGFL in einen eigenen Abschnitt übernommen. Anmerkungen dazu?


Kritik kommt nicht nur von der BI. Der Planfeststellungsbeschluss liefert zahlreiche Quellen. Nach der umfassenden Genehmigung haben sich erneut kritische Stimmen gemeldet, wie z.B. die Bürgermeister der Anliegergemeinden (MZ vom 7.3.13, "Fauler Kompromiss"). Auch der VCD hat aktuell eine Pressemitteilung herausgegeben, in der er den geplanten Ausbau als "eklatante Fehlentwicklung" bezeichnet. Für's Quellenverzeichnis: http://www.vcd-bayern.de/presse/pm201307.html . Einer Erwähnung dürfte somit nichts im Wege stehen.

Forumbetreuer Offline

Administrator

Beiträge: 118

27.03.2013 22:04
#43 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

4 OT-Beiträge entfernt. Für diesen Thread gelten etwas andere Regeln, die im Eingangsposting vermerkt sind. Jeder, der etwas loswerden will oder muß, was sich nicht mit diesen Regeln vereinbaren läßt, darf sich gern anmelden und einen eigenen Thread eröffnen.

Gruß
Forumbetreuer

Administratives ist blau geschrieben.

Silenzio Offline

Mitglied

Beiträge: 210

04.04.2013 17:53
#44 RE: Bitte des Wikipedia-Autors zum Thema FMM Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #41
.. Kommentare im Deckmantel der Anonymität ..

Es ist eine alte und bewährte Tradition in Foren unter einem Pseudonym zu schreiben. Gerade in dieses Forum ist es besonders wichtig, da öffentlich bekannte Kritiker des Flugplatzes möglicherweise mit Nachteilen zu rechnen haben.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung