Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 3.136 mal aufgerufen
 Regionalflughafen Memmingerberg (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Silenzio Offline

Mitglied

Beiträge: 211

11.02.2012 19:43
#31 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Es ist schon bezeichnend, wenn sich Christian und ProFlug zurückziehen sobald stichhaltige Argumente gefordert werden.

Zitat von Christian

Es ist jedes mal sehr schön, wenn man gen Westen startet und auf unser schönes Städtchen runterschaut.


Damit bestätigt Christian, dass der Flugplatz extrem nah an der Stadt Memmingen liegt. Ein neuer Flugplatz wäre an dieser Stelle nie genehmigt worden. Der Allgäu-Airport war nur durch eine einfache Änderungsgenehmigung vom militärischen Fliegerhorst zum Zivilflughafen überhaupt möglich. Die Hürden bei einer Änderungsgenehmigung sind wesentlich niedriger als bei einer neuen Genehmigung.

Zitat von ProFlug

Das einzige was kam waren Phrasen und 0815 Antworten - wie man es halt so von den Gegnern gewohnt ist. Hauptsache dagegen und das die Luft scheppert.


Das stimmt wohl so nicht: Ich habe die Einkommenssituation am Allgäu-Airport analysiert, Studien zur krankmachenden Wirkung von Fluglärm angeführt, den Abstand zur Stadt Memmingen gemessen, den Bedarf wegen den vorhandenen Flugplätzen in Frage gestellt, die Lage der Naturschutzgebiete angeführt usw. Die Antworten von ProFlug sind ehre Phasen und deshalb habe ich sie extra in zwei Kategorien eingeordnet.

Zitat von Leise

Wenn man annimmt das in MM und den angrenzenden Umlandgemeinden ca. 60.000 Menschen leben und nur rund 1.000 Einwendungen eingegangen sind, ist das für mich rechnerisch 1,6% der Bevölkerung. Ja das ist die Mehrheit


Im Thread "Planfeststellungsverfahren beantragt" hier im Forum habe ich schon geschrieben, dass sich die Mitarbeiter in den Betreiben der Flugplatzgesellschafter vielleicht einfach nicht trauen ihre Meinung gegen den Flugplatz und damit gegen den Arbeitgeber offen zu äußern.

Zitat von tempo

Aber auf die Spende von Ihr kann Humedica bestimmt verzichten. Aber es ist schon eine tolle Argumentation der Frau. Da fliegen Ärzte mit Medikamenten und medizinischem Gerät zu Katastropheneinzätze vom Allgäu Airport aus und das ist passt Ihr nicht.


Solange es nur um Hilfslieferungen ginge, hätte ich kein Problem damit, aber die Geschäftsleitung des Allägu-Airports verwendete die Kooperation mit Humedica, um den Ausbau des Flugplatzes zu rechtfertigen und die Voraussetzungen für Nacht- und Frachtflug zu schaffen. Siehe auch das Zitat im Thread "Inlandsverkehr" hier im Forum: „Wenn die Start- und Landebahn erst einmal von 30 auf 45 Meter verbreitert sei, könne Humedica mit größeren Maschinen von Memmingerberg aus starten, die mehr Hilfsgüter transportierten als es derzeit möglich sei.“

Josef ( Gast )
Beiträge:

03.03.2012 19:08
#32 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Hallo man hört gar nichts mehr im Forum. Obwohl doch nun angeblich wieder Berlinflüge 6x pro Woche angeboten werden. Werden die auch über Touropa angeboten ? Weiß jemand näheres ?

Naja Offline

Mitglied

Beiträge: 51

05.03.2012 15:05
#33 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Ja Josef,

am 06.03. ist eine Pressekonferenz diesbezüglich. Der Veranstalter touropa vermarktet die Flüge FMM-Berlin-FMM (zum neuen Hauptstadtflughafen) unter flytouropa.com zusammen mit einzelplatzverkauf der Germania Strecken. Wie bekannt sind Gesellschafter der APA auch an Touropa beteiligt.

Sicherlich sind auf den Germania Rennstrecken nach PMI oder AYT auch noch Plätze an Tui oder T. Cook verkauft worden aber der Rest ist ebenso ein "Eigengewächs" um den touristischen Verkehr zu beleben.

Heraklion wurde vor kurzem angekündigt (Tui/T. cook) aber mittlerweile finden die Flüge nicht mehr statt.

Über diese Plattform will man nun mit 6/7 eine ATR42/72 der Avanti Air chartern und endlich wider innerdeutsch fliegen, nachdem sich auf "eigenes Risiko"
keine Airline finden lässt. Die Frage ist nur wie weerden die Endpreise sein? (vermutlich ähnlich der Intersky in Friedrichshafen). Und ist die Marke Touropa so bekannt um in beiden Richtungen eine vernünftige Auslastung zu generieeren.
Zudem vermute ich eine Tagesverbindung, was bedeutet der Flieger steht in FMM für ein paar Stunden. Das spart zwar Crews jedoch erhöht dies den Stundenpreis.
Wird vielleicht noch mit einer Nachmittagverbindung nach HAM gefüllt.

Gast
Beiträge:

06.03.2012 23:30
#34 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

[quote="Naja"]Ja Josef,

am 06.03. ist eine Pressekonferenz diesbezüglich. Der Veranstalter touropa vermarktet die Flüge FMM-Berlin-FMM (zum neuen Hauptstadtflughafen) unter flytouropa.com zusammen mit einzelplatzverkauf der Germania Strecken. Wie bekannt sind Gesellschafter der APA auch an Touropa beteiligt.

Sicherlich sind auf den Germania Rennstrecken nach PMI oder AYT auch noch Plätze an Tui oder T. Cook verkauft worden aber der Rest ist ebenso ein "Eigengewächs" um den touristischen Verkehr zu beleben.

Heraklion wurde vor kurzem angekündigt (Tui/T. cook) aber mittlerweile finden die Flüge nicht mehr statt.

Über diese Plattform will man nun mit 6/7 eine ATR42/72 der Avanti Air chartern und endlich wider innerdeutsch fliegen, nachdem sich auf "eigenes Risiko"
keine Airline finden lässt. Die Frage ist nur wie weerden die Endpreise sein? (vermutlich ähnlich der Intersky in Friedrichshafen). Und ist die Marke Touropa so bekannt um in beiden Richtungen eine vernünftige Auslastung zu generieeren.
Zudem vermute ich eine Tagesverbindung, was bedeutet der Flieger steht in FMM für ein paar Stunden. Das spart zwar Crews jedoch erhöht dies den Stundenpreis.
Wird vielleicht noch mit einer Nachmittagverbindung nach HAM gefüllt.

[/quote]

Unternehmer ( Gast )
Beiträge:

06.03.2012 23:35
#35 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

[quote=""][quote="Naja"]Ja Josef,

am 06.03. ist eine Pressekonferenz diesbezüglich. Der Veranstalter touropa vermarktet die Flüge FMM-Berlin-FMM (zum neuen Hauptstadtflughafen) unter flytouropa.com zusammen mit einzelplatzverkauf der Germania Strecken. Wie bekannt sind Gesellschafter der APA auch an Touropa beteiligt.

Sicherlich sind auf den Germania Rennstrecken nach PMI oder AYT auch noch Plätze an Tui oder T. Cook verkauft worden aber der Rest ist ebenso ein "Eigengewächs" um den touristischen Verkehr zu beleben.

Heraklion wurde vor kurzem angekündigt (Tui/T. cook) aber mittlerweile finden die Flüge nicht mehr statt.

Über diese Plattform will man nun mit 6/7 eine ATR42/72 der Avanti Air chartern und endlich wider innerdeutsch fliegen, nachdem sich auf "eigenes Risiko"
keine Airline finden lässt. Die Frage ist nur wie weerden die Endpreise sein? (vermutlich ähnlich der Intersky in Friedrichshafen). Und ist die Marke Touropa so bekannt um in beiden Richtungen eine vernünftige Auslastung zu generieeren.
Zudem vermute ich eine Tagesverbindung, was bedeutet der Flieger steht in FMM für ein paar Stunden. Das spart zwar Crews jedoch erhöht dies den Stundenpreis.
Wird vielleicht noch mit einer Nachmittagverbindung nach HAM gefüllt.

[/quote]

Hallo Naja, da warst du ja mit deiner Vermutung nahe an der Realität. Wie man in Facebook lesen kann sind die Preise sehr vielen Flughafenfans zu hoch. Das Thema wird jetzt wirklich sein, Touropa in BER und HAM bekannt zu machen. Keine ganz billige Aktion.
Die Prognose von 60.000 bis 100.000 zusätzlichen Fluggästen ist schon mutig. Bei 100.000 Fluggästen müsste der Vogel immer voll besetzt sein. Das ist wohl kaum realistisch.

Josef ( Gast )
Beiträge:

07.03.2012 08:24
#36 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Was werden die Tikets Berlin/Hamburg Hin/Zurück in etwa kosten ?
Ich habe gelesen dass die Maschine Berlin/Hamburg 68 Plätze hat. Was bedeutet das in Hinblick auf Lärm solcher Maschinen gegenüber den Tui-Maschinen uoder den Ryanair-Maschinen ??

laut dagegen ( Gast )
Beiträge:

07.03.2012 10:29
#37 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Um die 130€ pro Strecke!!

paule ( Gast )
Beiträge:

07.03.2012 11:45
#38 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

[quote="laut dagegen"]Um die 130€ pro Strecke!![/quote]

Um genau zu sein: ab 111 Euro

Gruß paule

Naja Offline

Mitglied

Beiträge: 51

07.03.2012 21:20
#39 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

die Webseite ist verwirrend weiter unten steht ab 121 Eur ????

Josef ( Gast )
Beiträge:

08.03.2012 07:58
#40 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Wie jetzt, also hin- und zurück 121,- euro x2 ? Dann werden sich die Schnäpchenjäger wohl etwas zurückhalten. Und wegen des Lärms von solchen Maschinen ?

kesselgucker Offline

Mitglied

Beiträge: 14

08.03.2012 10:52
#41 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

@ Josef

Die ATR-72 gehört zur Flugzeuggruppe P 2.1. Die Lärmbelastung direkt unterhalb der Flugroute beträgt im Normalfall, in der Entfernung zur Start-/Landebahnmitte von 4000 m, bei Abflügen 75 dB(A) und bei Anflügen 88 dB(A). Damit ist sie beim Anflug genauso „laut“ wie die Strahlflugzeuge in der Klasse S 5.2 und beim Landen um 3 dB(A) „leiser“ wie diese. Allerdings ist die Frequenzzusammensetzung eine andere, weswegen es durchaus sein kann, dass die ATR als lauter empfunden wird.
(Bem.: die Angaben beruhen auf dem Berechnungsverfahren nach AzB. In der Praxis wird z.B. bei Abflügen der Klasse S 5.2 in der angegebenen Entfernung ein Pegel von um die 80 dB(A) gemessen.)

Teilnehmer ( Gast )
Beiträge:

10.03.2012 00:01
#42 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Ich finde es sehr , sehr schade, dass so wenige an der Mitgliederversammlung teilgenommen haben.
Danke an diejenigen, die da waren.

Turboprop ( Gast )
Beiträge:

17.04.2012 20:27
#43 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Frage von Josef vom 7.3.:
"...Ich habe gelesen dass die Maschine Berlin/Hamburg 68 Plätze hat. Was bedeutet das in Hinblick auf Lärm solcher Maschinen gegenüber den Tui-Maschinen uoder den Ryanair-Maschinen ??"

@Josef
Die Maschine ist von der Geräuschentwicklung das gleiche, wie die Intersky-Turboprop, die jeden Sonntag für einen Memminger Reiseveranstalter fliegt. Also sehr leise und nicht der Rede wert. Brauchst also nicht beunruhigt sein.

tempo ( Gast )
Beiträge:

10.05.2012 23:59
#44 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Vielleicht muss man sich über den Lärm ja gar nicht so viele Gedanken machen.
Die Touropa-Flüge nach Hurghada wurden erst gar nicht begonnen (starten erst Ende Juli) und Antalya für einen Monat (Juli) ausgesetzt, wohl wegen geringer Nachfrage. Nächste Woche kann man für 199 Euro (Hotel und Flug) für eine Woche nach Antalya fliegen. Ein Hammerpreis, da legt Touropa wohl kräftig drauf.
Auch Berlin und Hamburg gab es nach drei Monaten Normalpreis im Sonderangebot. Ob da wohl die Auslastung auch nicht passt? Mal sehen, wie viele Flüge wirklich stattfinden....

Gast
Beiträge:

11.05.2012 17:38
#45 RE: Touropa und Germania Zitat · antworten

Bitte Quelle angeben.
Es müsste 299 Euro heißen. Aber solche Angebote gibt es von allen deutschen Flughäfen. Das ist nichts besonderes. Schauen sie sich doch mal an den Reisecountern in z.B. München oder Friedrichshafen um. Ist ganz normal.
Vermutlich ist die Auslastung dort auch schlecht...



Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung