Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 3.085 mal aufgerufen
 Aktuell (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Gast
Beiträge:

20.07.2011 15:31
#16 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

[...]

Forumbetreuer Offline

Administrator

Beiträge: 118

20.07.2011 17:25
#17 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Wie schon mehrfach angekündigt und praktiziert, werden Beiträge von Usern ohne Nickname gelöscht. Auch wenn ich es manchmal schade finde ;-), aber Ordnung muß sein.

Gruß
Forumbetreuer

Tempo ( Gast )
Beiträge:

20.07.2011 22:14
#18 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

[quote="Member"]Ich finde, dass wir ein Glaubwürdigkeitsproblem haben. Das habe ich schon von einigen Leuten gehört.
Ich stehe auch dazu, dass ich das Fliegen generell nicht verbieten möchte. Ja, ich nutze es beruflich und auch mit meiner Familie für den jährlichen Sommerurlaub. Fliege aber immer nur von Stuttgart oder München und da die Kurzstrecke nachh Mallorca, weil dann ist nicht soviel CO2 und verursache hier auch keinen Fluglärm. Achte also schon auf die Umwelt.
Nun scheint es so, dass hier von einigen vorderen Leuten und MItgliedern einige es genauso machen wie ich. Ist ja auch legitim. Aber für die BGFL ist das nicht gut. Weil es ist echt ein Glaubwürdigkeitsproblem und deutet hin auf Wasser predigen und Wein trinken bzw. das Sankt Florians Prinzip. Darüber sollte man mal nachdenken. Aber so ist unser Erscheiningsbild.[/quote]

Fliegen ist nicht Illegal, aber vor dem Fliegen macht es Sinn das Hirn einzuschalten. Wenn zum Kaffeetrinken mal ein Tagesflug nach Hamburg oder Berlin für 8 Euro gemacht wird, dann find ich das zum K....
Wenn Member trotz fliegen mit 2 to CO2 pro Person hinkommt, dann ist das klimaverträglich. Die 11 to pro Durchschnittsdeutschem sind zu viel und die 50 oder 100 to pro Vielflieger sowieso. Fluglärm entsteht aber auch in Stuttgart.

Wen meinst du eigentlich mit den "vorderen"? Gerüchte und Andeutungen helfen nichts. Da kann man ja auch behaupten die vorderen Flughafenbetreiber fressen kleine Kinder. Das ist natürlich Quatsch.

Forumbetreuer Offline

Administrator

Beiträge: 118

20.07.2011 22:45
#19 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Hallo Tempo,

zwar finde ich Deine rege Teilnahme durchaus erfreulich, aber ich hatte gehofft, daß mein Hinweis an Member ausreicht, daß auf sein Posting in diesem Thread nicht mehr geantwortet wird. Nochmals: Wir sind hier im "Aktuell"-Forum, und gerade dieser Thread zum Planfeststellungsverfahren bietet genug Diskussionsstoff. Andere Themen bitte an geeigneter (!) Stelle im "normalen" Forum.

Gruß
Forumbetreuer

PS an alle: Das war hier mein letzter Hinweis in dieser Richtung.

Silenzio Offline

Mitglied

Beiträge: 211

30.07.2011 19:52
#20 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Unter http://www.br-online.de/bayerisches-fern...11858403449.xml gibt es einen Beitrag des Bayerischen Rundfunks zur Veranstaltung zum Planfeststellungsverfahren des Allgäu-Airports in Benningen.

Der Geschäftsführer des Allgäu-Airport spielt in diesem Beitrag die geplanten Baumaßnahmen stark herunter. Die bestehende Startbahn hat heute schon eine nutzbare Länge von 2,4 km und ist damit länger als die Startbahnen von vielen anderen Flugplätzen z.B. Innsbruck, Bremen, Dortmund, Friedrichshafen, Saarbrücken und Weeze. Nach Ausbau soll die Länge 3 km betragen, wobei die Start-/Landebahnendsicherheitsflächen (RESA) entfallen und damit der Flugplatz unsicherer wird. Mit 3 km wäre die Startbahn länger als die bestehende Startbahn in Nürnberg mit 2,7 km oder die neu geplante Startbahn am Flughafen Frankfurt mit 2,8 km!

Da bisher die Start-/Landebahn für alle Flugzeuge ausreichend war und weder Ryanair noch Wizzair noch TUIfly größere Flugzeuge besitzen, stellt sich doch die Frage für welche schweren, riesengroßen und lauten Maschinen die Piste ertüchtigt werden soll.

MilkeyWay ( Gast )
Beiträge:

30.07.2011 20:41
#21 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Der Mann im rotweißkarierten Hemd sagt: "...um halb fünfe gehts los, um halb zwölfe isch Ende".
Das ist maßlos übertrieben.
Frühestens geht es mit einem Jet um 8.40Uhr los (und zwar nur Samstag ode Dienstag). Sonst eher nach 9Uhr morgens.
Spätestens ist laut planmäßigen Flugplan um 21.30Uhr Schluss.
Also da hat der Mann sauber übertreiben...aber ich denke für die Meinungsmache gegen den Airport ist dies von großem Vorteil.

Die Frage nach den schweren riesengroßen und lauten Maschinen kann ich dir beantworten: Es ist der A380. Ich habe von sicheren Quellen gehört, dass ein Milchtzentrum entsteht und die Allgäuer Milch nach Australien und Neuseeland mit dem A380 exportiert wird. In den Sheltern soll die Milch zwischengelagert werden, bis der Flieger abhebt. Riesige Weideflächen um den Airport sollen der Viehwirtschaft zur Verfügung gestellt werden und für frischmilchgebende Kühe vorgesehne werden.

hallo ( Gast )
Beiträge:

30.07.2011 20:57
#22 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Der vorangegangene Post zeigt mal wieder von den "befürwortern" kommt fast nur "Schwachsinn".

Milkey way ( Gast )
Beiträge:

31.07.2011 10:02
#23 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Servus Hallo,
stimmt nicht!!!
Die ersten fünf Zeilen sind ernst gemeint.
Nach der Leerzeile ist als Spass gemeint. Schade, dass du diesen so nicht erkannt hast.

paule ( Gast )
Beiträge:

31.07.2011 10:13
#24 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Der H. Mergner vom Bund Naturschutz hat sich wohl nicht mit H. Prof. Dr. Ing. D. B. abgesprochen, wenn er sagt, man soll, statt nach Mallorca zu fliegen, mit der Bahn in Urlaub fahren. Der Herr Prof. fliegt zum Radeln mal gern nach Mallorco, halt nicht von MM aus .....

Naja Offline

Mitglied

Beiträge: 51

31.07.2011 14:31
#25 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Hallo Milky Way,

schon klar dass deine 5 letzten Zeilen in die Spass Kategorie gehört.

Ich meint ja auch deine 5 ersten Zeilen wo du den Flugplan bezeichnest.
Es gehen etliche Flüge die nicht im Flugplan stehen früher bzw. später raus.
Zudem sind die lauten APU´s (A/C Power Units) schon weit vor den Abflügen am laufen.
Geht Bizjet um 06:00 Uhr hört man die APU aber schon deutlich vorher.

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

31.07.2011 18:11
#26 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
...wobei die Start-/Landebahnendsicherheitsflächen (RESA) entfallen...

Da bisher die Start-/Landebahn für alle Flugzeuge ausreichend war und weder Ryanair noch Wizzair noch TUIfly größere Flugzeuge besitzen, stellt sich doch die Frage für welche schweren, riesengroßen und lauten Maschinen die Piste ertüchtigt werden soll.



Was die RESAs angeht muß ich Dich korrigieren: Die Bahn wird nicht baulich verlängert, sondern dadurch, daß die Stopways (ebenfalls eine Sicherheitseinrichtung)der Startstrecke zugeschlagen werden und damit nicht mehr verfügbar sind, wenn hier wirklich mal ein Flieger mit einer längeren als der bisher vorhandenen Startstrecke abhebt. Die RESAs bleiben erhalten, entsprechen aber bei der Länge nach wie vor nicht den Richtlinen der ICAO für Bahnen >1200m.
Die Bahnverbreiterung sehe ich zu Not noch ein. Der Betrieb mit der 30m-Bahn beruhte auf einer Ausnahmegenehmigung. Aber wozu diese Länge? Wozu die höchste überhaupt mögliche Tragfähigkeitsklasse für Bahn und Rollwege? Offiziell soll es bis zu 90 Flugbewegungen von Flugzeugen der Klasse 6.1 (also der nächsthöheren als bisher und damit höchsten überhaupt) geben, die zu Wartungszwecken hier her kommen sollen. Immerhin ist ein Werftbereich mit gigantischen Hallen geplant. Aber für 45 Flieger dieser Aufwand? Ich fürchte, die haben noch ganz andere Träume.

tempo ( Gast )
Beiträge:

01.08.2011 17:47
#27 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

[quote="paule"]Der H. Mergner vom Bund Naturschutz hat sich wohl nicht mit H. Prof. Dr. Ing. D. B. abgesprochen, wenn er sagt, man soll, statt nach Mallorca zu fliegen, mit der Bahn in Urlaub fahren. Der Herr Prof. fliegt zum Radeln mal gern nach Mallorco, halt nicht von MM aus .....[/quote]

Hi Paule, woher weißt du denn das?

paule ( Gast )
Beiträge:

02.08.2011 09:37
#28 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Hi Tempo,

frag ihn doch einfach selber. Und lies das Posting von Member vom 17.07. noch mal ....

Gruß Paule

Pusteblume Offline

Mitglied

Beiträge: 8

02.08.2011 10:48
#29 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

Dann muss ich doch den "qualifizierten" Beiträgen noch einen hinzufügen. Maßlos übertrieben? Aus informierter Quelle weiß ich, dass alle Passagiere in den Tagesrandzeiten mit Filzpantoffeln die Augsburger Straße in MM-berg hinauflaufen bzw. in den Bus steigen, der nicht auf Reifen, sondern auf Luftkissen bewegt wird. Aber vielleicht setzt sich unser Landwirtschaftsminister a.D. auch dafür ein, dass alle Zufahrtsstraßen zum Flughafengelände mit Flüsterasphalt belegt werden.

tempo ( Gast )
Beiträge:

02.08.2011 12:27
#30 RE: Planfeststellungsverfahren beantragt Zitat · antworten

[quote="paule"]Hi Tempo,

frag ihn doch einfach selber. Und lies das Posting von Member vom 17.07. noch mal ....

Gruß Paule[/quote]

Hi Paule,
hab ihn gefragt. Du hast gelogen! Sind deine anderen Kommentare ähnlich?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung