Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 8.297 mal aufgerufen
 Regionalflughafen Memmingerberg (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
rudi benningen Offline

Besucher

Beiträge: 1

19.02.2008 08:17
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
laut Fluhafenbetreiber soll Herr Prof.Dr. Dieter Buchberger sich nicht mehr zu unangenehmen Themen für den Airport äußern und eine Verzichtserklärung unterschreiben.(MZ Memminger Teil vom 19.02.08)
Ich finde daß jeder Bürger das Recht hat über die Wirklichkeit am Airport Memmingen informiert zu werden. Und solange es sich um öffentlich zugängliche Informationen handelt halte ich die Reaktion des Airports für überzogen.
Flugziele wie Valencia und Thesaloniki werden vielleicht den Tourismus in der Ferienzeit ein wenig ankurbeln -aber bestimmt nicht den Allgäu Tourismus,welcher sich mit enormen Summen am Airport beteiligt hat und nun mit langen Gesichtern den abreisenden Uraubern nachwinken kann.Die Versprechungen der Airportbetreiber,den Tourismus im Allgäu zu beleben werden wol noch ein par Milliönchen(€)dauern.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

19.02.2008 16:35
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
ihr seid`s klasse. euch fällt immer wieder was neues ein. Hauptsache Anti - Airport
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

19.02.2008 17:51
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Also wer noch auf die Argumente des herren Buchberger und co. reinfällt ist selber schuld. alles was dieser herr in der letzten zeit behauptet hat, läst sich durch selber suchen im internet wiederlegen. lieber erst mal selber suchen und sich ne meinung bilden als blind auf die worte der flughafengegner vertrauen!!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

19.02.2008 19:03
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Jetzt aber mal konkret: Welche "Behauptungen" konntest Du widerlegen? Nur blabla bringt niemanden weiter!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

19.02.2008 21:47
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
genau, liebe Gegner, nur blabla. Fakt, ist etwas anderes!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.02.2008 20:02
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Aber was? Mach's nicht so spannend! Was konntest Du widerlegen?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.02.2008 09:57
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Gestern am Samstag flog den ganzen Tag im 10 Minuten-Rhythmus ein großes, zweimotoriges Propellerflugzeug über den Flugplatz und die Stadt. Vermutlich wurden Start- und Landeübungen durchgeführt. Unterbrochen wurde die ewige Kreiselfliegerei nur durch den Start der TuiFly-Maschinen.

In den letzten Wochen fliegt regelmäßig Spätnachmittags ein schwerer, militärischer Transporthubschrauber über das Stadtgebiet. Es werden keine Flugrouten eingehalten, sondern vom Flugplatz wird, mit entsprechender Geräuschkulisse, mitten über das Stadtgebiet geflogen.

Sind das also die Flüge die für Wirtschaft und Tourismus angeblich so wichtig sind? Die verantwortlichen Politiker sollten sich diese Vorgänge mal ansehen und vor allem anhören. Die Genehmigung des Flugplatzes hat zur Folge, dass auch viele zusätzliche Flüge stattfinden, von denen wir absolut keinen Vorteil haben. Von den Bewohnern der Region wird verlangt, dass sie über Steuergelder auch das Anlocken von zusätzlichen Lärm- und Dreckverursachern finanzieren.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

24.02.2008 20:14
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
die A96 wird auch durch Steuergelder ausgebaut. Ist das wirklich wichtig für MM wenn die meisten LKW durchfahren? Die bringen auch "nur" Lärm und Dreck aber dagegen regt sich niemand auf, komisch.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.02.2008 17:53
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Von den mehr als 7600 Flugbewegungen im 2. Halbjahr 2007 waren lediglich 1602 Linien- und Pauschalflüge und allein 1745 Schulungsflüge. Dazu zählte auch die angesprochene 2motorige Maschine, die mit ziemlicher Sicherheit von München hergekommen sein dürfte, um hier die Trainingsflüge zu absolvieren. In der Provinz ist es halt billiger, zumal es hier für Flugzeuge über 2000 kg bei Schulflügen auch noch 50% Rabatt auf die Landeentgelte gibt. Netterweise aber nicht an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen. Sage keiner, die FH-Betreiber hätten kein Herz für die Anwohner .
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.02.2008 19:37
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Die Sache mit der Autobahn ist aber nicht ernst gemeint. Oder etwa doch?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.02.2008 21:35
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
ich glaube schon?
Forumbetreuer Offline

Administrator

Beiträge: 118

28.02.2008 19:45
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Hallo,

nochmals meine Bitte: Es würde die Diskussion stellenweise wesentlich vereinfachen, wenn Ihr wenigstens mit einem beliebigen Namen, den Ihr dann immer wieder verwendet, "unterschreiben" würdet. Ist z.B. der Verfasser des Postings vom 27. um 21.35 auch der Autor der Autobahnstory oder ein anderer Zweifler?
Auch wenn ich wenig Hoffnung habe, daß das mal funktioniert , wünsche ich allen hier weiter eine gute und faire Unterhaltung.

Der Forumbetreuer
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

29.02.2008 08:05
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Also ich nenne mich jetzt mal Gerd Müller.
Ich lese die neuesten Beiträge jetzt zum ersten mal, aber ich
vermisse jetzt auch noch die konkreten Widerlegungen des
anonymen Flugplatzbefürworters. Denn dass die Flughafengner und in Person Prof. Buchberger nur blabla von sich geben würden ist mir argumentativ etwas zu wenig.
Oder fällt der Dame oder dem Herrn vielleicht doch nichts ein ?
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

30.04.2008 10:19
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Per Volksentscheid wurde beschlossen, dass der Flugplatz Tempelhof nicht weiter betrieben wird. Die Berliner lassen sich, im Gegensatz zu den Allgäuern, nicht so leicht auf den Arm nehmen, einen Flugplatz für Superreiche über Steuern zu finanzieren.

Am Flugplatz in Memmingerberg sind die Urlauberflüge nur ein Vorwand, um die wahren Hintergrunde zu verschleiern. Die wirklichen Profiteure und Befürworter sind zum einen die neureichen Sportflieger mit ihren laut knatternden Maschinen und die wohlhabenden, flugbegeisterten Unternehmer mit ihren privaten Jets. Für beide Interessengruppen dürfen die Bürgerinnen und Bürger das Hobby mit Steuergeldern finanzieren und darüber hinaus auch noch Fluglärm und Umweltverschmutzung erdulden.
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

25.05.2008 11:20
Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten
Die Nutzung des Allgäu-Airports nimmt immer abstrusere Züge an. Nachdem erst kürzlich Politiker aus dem Allgäu nach Berlin geflogen sind, nur um dort untereinander Allgäuer Themen zu besprechen, fand jetzt auch noch ein Allgäuer Kochwettbewerb auf Mallorca statt.

Zu diesem Kochwettbewerb wurden alle Zutaten, die Teilnehmer, die Juroren und die Zuschauer von Memmingerberg aus mit Tuifly nach Mallorca geflogen. Warum muss ein Kochwettbewerb bei dem es um Allgäuer Gerichte geht auf Mallorca stattfinden, wo er doch wirklich nicht hingehört? Gewonnen hat auch noch eine Dame, die Kässpätzle zubereitete.

Die Feneberg Produkte „Von Hier“ habe ich bisher sehr geschätzt, weil sie nicht über weite Entfernungen transportiert wurden, aber mit dieser Aktion wird das Konzept ad absurdum geführt.

Den Veranstaltern TUI, Feneberg und Allgäuer Zeitung scheint kein Thema zu abwegig zu sein, um nicht den Flugplatz in Memmingerberg mit einzubeziehen. Scheinbar wurde in Politiker-, Unternehmer- und Verlagskreisen der Befehl ausgegeben den Allgäu Airport so intensiv wie möglich zu nutzen, nur um die Existenzberechtigung zu beweisen.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung