Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 8.405 mal aufgerufen
 Regionalflughafen Memmingerberg (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Naja ( Gast )
Beiträge:

26.06.2009 20:19
#106 RE: Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten

Zum Beitrag 26.11.2008 17:48

Dieser Beitrag trifft den Punkt. Es ist absoluter Unsinn wie sich Regionalregierungen ständig zu unsinnigen
Airport Projekten hinreisen lassen. Ausbau Kassel-Calden, Cochstett, Heringsdorf, etc.. Könnte noch Neuhausen -Tuttlingen vorschlagen dort einen ex Militärflughafen umzuwandeln um "Touristen in die Schwäbische Alb" (:
zu bringen. Die Allgäuer Hoteliers und vor allem das Allgäu Marketing sind da wohl sehr überzeugend getäuscht worden von den FH betreibern. Von Touristikern hätte ich mehr Sachverstand erwartet.
Ein Low Cost Airport wie FMM jetzt ist wird in Zukunft an allen Türen nach Zuschüssen "klopfen".
Die Zahl für eine Schwarze "0" versucht man jam mit verschiedenen Berechnungen zu erörtern. Aber bei Low Cost mit
650000 wird wohl nicht reichen. Man bedenke das Gebäude in FMM fasst etwa 500.000 Passagiere pro Jahr.
Ausbau, Kosten, Renovierung, etc, etc, etc.
In FRANKFURT HHN funktionierts nicht einaml mit Mio. Passagieren, Lübeck, etc.
Alle privaten Betreiber sind dort ausgestiegen.

Genau ( Gast )
Beiträge:

27.06.2009 00:54
#107 RE: Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten

Danke, oh du Erleuchteter und Allwissender bezüglich deines Wissens über Regionalflughäfen.
Die Welt freut sich auf deine weiteren Internetaufsätze bezüglich unseres Airportles. Bitte mehr davon!
Vielleicht nach den Kosten wär mal wieder die WEltklima-Erwärmung an der Reihe.
Danach bringe bitte die Nachteile für das Kneipland Unterallgäu mit allen angekündigten Horrorszenarien über Schließungen von Kureinrichtungen.
Als nächstes würde ich den Fluglärm vorschlagen.
Und wenn dann nichts einfällt bitte die Verschwendung von Steuergeldern anprangern.


Nein Danke Offline

Mitglied

Beiträge: 138

27.06.2009 13:35
#108 RE: Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten

Zitat von Genau
Danke, oh du Erleuchteter und Allwissender bezüglich deines Wissens über Regionalflughäfen.
Die Welt freut sich auf deine weiteren Internetaufsätze bezüglich unseres Airportles. Bitte mehr davon!
Vielleicht nach den Kosten wär mal wieder die WEltklima-Erwärmung an der Reihe.
Danach bringe bitte die Nachteile für das Kneipland Unterallgäu mit allen angekündigten Horrorszenarien über Schließungen von Kureinrichtungen.
Als nächstes würde ich den Fluglärm vorschlagen.
Und wenn dann nichts einfällt bitte die Verschwendung von Steuergeldern anprangern.


Leider wieder die übliche Reaktion: Wild um sich beißen ohne selbst irgendwas konstruktives beizutragen. Den Fakten von Naja gibt's aber auch nicht viel entgegenzusetzen. Nur die Sache mit der Terminalkapazität von 500000 Passagieren würde ich nicht überbewerten. Die Zahl wurde zwar mal genannt, aber mittlerweile wurde eine zweite Etage eingezogen. Ist eigentlich das Dach saniert worden? War doch schon zweimal ausgeschrieben.

Gruß und ein schönes Wochenende
ND

Naja ( Gast )
Beiträge:

27.06.2009 17:40
#109 RE: Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten

Genau !! Genau möchte ich natürlich nicht nehmen seinen Mallorca Urlaub von seiner "Haustür" aus zu starten;
dieses regelt der Markt. Und ich bin mir sicher Genau sollte sein Urlaubsflug ab FMM frühzeitig planen.

Kann mir jemand sagen warum Ryanair ab Winter diese drastischen Flugkürzungen ab FMM vornimmt.
Im Sommer: Girona, London, Dublin, Alicante, Reus, etc. Im Winter: lediglich Dublin und 3 mal die Woche nach
Alicante. Komisch wo doch das Allgäu auch im Winter seine Reize hat. Quelle: Ryanair homepage.

Zusätzlich bleibt spannend was die Strategie der Air Berlin/Tuifly für FMM sein wird; die ja einen Aktientausch vorhaben. Mit der Ausdünnung des FMM Flugplans schlägt ja das Pendel schon mal leicht in eine Richtung.

Was ist mit den Flügen nach Tunesien und Bulgarien geworden. Sicherlich wegen "hervorragender" Buchungen
hat man sich dann nicht mehr getraut?? Ist da je ein Flug gestartet.

Wizzair ganz neu und sogar bei Abflug ab FMM ohne jegliche Steuern !!! So zumindest angezeigt in der Buchungsmaske.

Ich bin weiterhin der Meinung FMM ist ein Flughafen den die Welt nicht braucht.
Die Zeit wirds zeigen. Bis bald in "München-West"

Naja ( Gast )
Beiträge:

27.06.2009 18:09
#110 RE: Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten

Nachtrag:
Auch Tuifly ab Oktober nicht mehr nach Las Palmas und Mallorca, warum??
Das sind doch die noch guten "Warmwasserziele" !!!
Ist das das Ende der Expansion in FMM ???

Nein Danke Offline

Mitglied

Beiträge: 138

27.06.2009 21:49
#111 RE: Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten

Hi Naja,

ein paar Fragen kann ich dir beantworten:
Der Winterflugplan war schon immer deutlich dünner als der Sommerflugplan, allzu weit sind wir vom "Saisonflughafen" nicht entfernt . Aber es ist noch Zeit, da kann schon noch das eine oder andere Ziel dazukommen. Besonders was Tuifly angeht, warte ich noch ab, dort ist wohl im Moment nichts sicher.
Bulgarien ist tatsächlich wegen mangelnder Nachfrage schon vor dem ersten Start abgesetzt worden, Tunesien soll noch kommen. Irgendwann im Spätsommer, glaube ich.

Gruß
ND

Karl Offline

Mitglied

Beiträge: 20

05.07.2009 09:52
#112 RE: Airport will Buchberger den Mund verbieten Zitat · antworten

Zitat von Genau
Danke, oh du Erleuchteter und Allwissender bezüglich deines Wissens über Regionalflughäfen.
Die Welt freut sich auf deine weiteren Internetaufsätze bezüglich unseres Airportles. Bitte mehr davon!
Vielleicht nach den Kosten wär mal wieder die WEltklima-Erwärmung an der Reihe.
Danach bringe bitte die Nachteile für das Kneipland Unterallgäu mit allen angekündigten Horrorszenarien über Schließungen von Kureinrichtungen.
Als nächstes würde ich den Fluglärm vorschlagen.
Und wenn dann nichts einfällt bitte die Verschwendung von Steuergeldern anprangern.


Dieser Beitrag strotzt ja nur vor Überheblichkeit und Arroganz

Silenzio ( Gast )
Beiträge:

05.07.2009 15:22
#113 RE: Fluglärm, welcher fluglärm Zitat · antworten

An den namenlosen Autor vom 23.06.2009:

Eine große Mehrheit hat sich bei der einzigen Umfrage der Memminger Zeitung vom 8. März 2003 gegen den Flugplatz ausgesprochen. Genau 70 Prozent der Allgäuer, die sich an der Umfrage zu den Plänen für einen zivilen Flughafen in Memmingerberg beteiligt hatten, waren gegen das Projekt. Mit zunehmender Nähe zum Flugplatz nahm auch deutlich die ablehnende Haltung zu. In den drei Anliegerorten Benningen, Hawangen und Memmingerberg, waren über 90 Prozent gegen einen Zivilflughafen.

Ich möchte hier auch nochmal auf mein Posting vom 14.06.2009 verweisen, in dem ich ausführlich dargelegt habe, dass zwar der direkte Lärm eines Tornados größer ist als der einer Passagiermaschine, dass aber insgesamt ist die Lärmbelastung gestiegen ist. Die Passagiermaschinen sind in der Stadtmitte Memmingens und in den Wohngebieten im Westen und Norden deutlich lauter zu hören als früher die Militärflugzeuge.

Silenzio ( Gast )
Beiträge:

07.07.2009 19:51
#114 Kurzstreckenflüge Zitat · antworten

Die Nutzung des Allgäu-Airports nimmt immer absurdere Züge an. Heute Morgen ist um 7:47 ein Flug mit der Nummer FFD951 aus Stuttgart gelandet, das nur ca. 100 km entfernt ist.

Viermal wurde heute auch die Strecke Memmingerberg - Altenrhein geflogen. Wie im Flugplan angegeben fanden die Landungen um 9:30 und um 13:30 statt. Um 10:15 und um 14:30 ging es dann wieder zurück. Dieser Flugplatz ist sogar nur 70 km entfernt.

Gerade beim Starten braucht ein Flugzeug besonders viel Triebstoff, deshalb sind solche sehr kurze Strecken besonders umweltschädlich.

Area 51 ( Gast )
Beiträge:

25.08.2010 22:45
#115 RE: Fluglärm, welcher fluglärm Zitat · antworten

Fluglärm hin oder her.
Würden die meisten mit ihrem Hinterteil mal das schöne Deutschland mit Auto/Bahn/Bus usw.Besuchen hätten diese Betreiber keine Chance zu Überleben.
Nichts gegen Fliegen und Co.Aber weil ja heute jeder meint 2x im Jahr in den Urlaub fliegen zu müssen Lachen die sich Hände reibend eines ab.
Dann noch die Billigflieger die keine sind!!!!!! Weil laut Auskunft von Anbietern ,die Flüge von FMM sogar sehr Teuer sind.
Ausnahmen bestätigen die Regel.
Dazu kommt noch der Umstand das von gewissen Anbietern der Ankunft Flughafen FMM durch zusammen Schluss gleichzeitiger Urlaubsheimkehrer
größere Maschinen gebucht werden und diese dann in München landen müssen (weil sie zu Groß sind) und um von dort wia Bus nach FMM gebracht zu werden.
Des weiteren um auf den Punkt zu kommen sollten die wo im Inneren Bereich vom Flughafen wohnen nicht so groß tun.
Wie hier auch schon bemerkt und geschrieben wurde haben die Beschwerdeführer auch schließlich Bauland billiger erworben,und für Schallschutzfenster Zuschüsse bekommen.
Jeder hat gewusst das dort Flugbetrieb herrscht.Aber jetzt tun die meisten so als hätten Sie dort bauen müssen und beschweren sich über Lärm und Flugzeiten.
Ich kann nur sagen das im Sommer ab 20.00 Uhr der Ehemalige MM-berg BW Betrieb zu erwachen scheint!!!!
Weil dann die Heimkehrer zu Ihren Flugplätzen LL oder sonst wo über unser Haus donnern.Das geht dann so biss 22.00 Uhr.
Dazu im Sommer Hubschrauber Schulungs-Flüge Ca.3 Stunden im Lande Tieflug bzw. Autorotationslandemanöver.
Da macht es Spaß auf der Terrasse zu sitzen.
Wenn wieder so ein EX-MM-Berg Pilot mit Vollgas übers Haus rast oder mit diversen Flugblödsinn was für mein Verständnis kein Programm der BW angehört unverhältnismäßig vollzogen wird.
Da Freue ich mich für die MM-Bergler und Anrainer das dieses Ihnen ja nun erspart bleibt.
Im Übrigen denke ich das auch hier etwas Profit Neid raus schaut weil andere es zu spät zu Ihren Gunsten bemerkt haben und so nicht angemessen reagieren konnten.
Aber auch Arbeitsplätze wurden geschaffen.Hat daran auch schon einer ein Wort darüber verloren.
Nun das Wäre mein Kommentar dazu.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung