Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 9.954 mal aufgerufen
 Regionalflughafen Memmingerberg (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
Josef ( Gast )
Beiträge:

17.10.2009 10:58
#31 RE: Ryanair Zitat · antworten

Wie im Forum berichtet sollten die beiden Tuyfly Maschinen durch nagelneue ersetzt werden. Nun stand in der Zeitung, dass die alten nur umgespritzt werden. Was stimmt den nun ?

Sigi ( Gast )
Beiträge:

03.11.2009 16:39
#32 Alt oder neu? Zitat · antworten

Da werden wohl zunächst keine neuen Flieger kommen. Andererseits - wen juckt's??

Josef ( Gast )
Beiträge:

03.11.2009 18:34
#33 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

Dreckmäßig und Lärmmäßig wär es denke ich schon ein Unterschied, ob alte oder neue Maschinen fliegen.

Stauner Offline

Mitglied

Beiträge: 31

03.11.2009 19:12
#34 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

Mit neuen Maschinen für Ryanair wird's so schnell nix werden (siehe Süddeutsche Zeitung, Wirtschaft, von heute).

O'Learys Subventionen-Abgreif-Tour durch Europas Provinz scheint somit erstmals an seine Grenzen zu geraten. Wäre ja wirklich schade wenn nach 300 Millionen Euro schon Schluß für den irischen Raubritter sein sollte. Die Allgäuer und Schwaben brauchen sich jedenfalls nicht zu grämen, denn den Flug "Nur-weil-er-so-billig-ist" haben die meisten wohl absolviert.

S.

Josef ( Gast )
Beiträge:

04.11.2009 15:58
#35 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

Was steht da drin in der Süddeutschen ? Kann den Beitrag nicht finden.

mag airport nicht ( Gast )
Beiträge:

04.11.2009 20:21
#36 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

hallo liebe aufrechte gegner,
ihr müsst mal morgen die zeitung lesen (ist schon online auf all-in).
stellt euch vor die stadtt memmingen will die anbindung zum bahnhof vom memminger osten her verbessern.
und alle stadtratsfraktionen unterstützen das!!!
ich, als cleverer gegner, habe den braten ja sofort gerochen:
unter diesem deckmäntelchen wird vielleicht nicht nur der zugang vom osten zum bahnhof her besser; NEIN; NEIN denn wenn man zwischen den zeilen liest wird dann vom westen der zugang zum airport verbessert. und weil im westen mehr leute leben als im memminger osten ist dies wohl ein verstecktes pushen des airports, nicht wahr?
die schaffen mit allen tricks. und wir bezahlen das alles (obwohl, ich habe noch keine rechnung bekommen ;-)

Nein Danke Offline

Mitglied

Beiträge: 138

05.11.2009 18:43
#37 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

Zitat von Josef
Dreckmäßig und Lärmmäßig wär es denke ich schon ein Unterschied, ob alte oder neue Maschinen fliegen.


Wie sich das mit dem Lärm verhält müßte man mal anhand der Messwerte überprüfen. Die Triebwerke der 737-800 haben eine höhere Leistung als die der 300er. Rein nach den Messwerten wird es da wohl keine Verbesserung geben. Auch beim Dreck gibt es – in absoluten Zahlen gerechnet – kaum einen Unterschied: Die 300er hat lt. airliners.de eine Reichweite von 4400 km bei einem Tankinhalt von 21000 l (ergibt rein rechnerisch 4,77 l/km), bei der 800er sind es 5500km und 26000l (4,73 l/km). Bei entsprechender Auslastung ist das durch die höhere Anzahl an Sitzplätzen in der 737-800 ein Fortschritt hinsichtlich der Emmissionen pro Passagier. Aber für die Anwohner ändert sich nichts.
Zwecks Artikel aus der Süddeutschen guckst Du hier: http://www.bgfl.de/aktuell/091103.htm

@mag airport nicht: Für ne drittklassige Karnevalsveranstaltung würde es reichen... Dagegen war ja die Sache mit dem "Höhenflug des Goldes" richtig gut.

Silenzio ( Gast )
Beiträge:

09.11.2009 17:57
#38 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

[quote="mag airport nicht"]
stellt euch vor die stadtt memmingen will die anbindung zum bahnhof vom memminger osten her verbessern.
[/quote]

83,2 % der Fluggäste kommen mit dem Auto zum Allgäu-Airport und nur 6,6 % nutzen die Bahn. Damit zeigt sich wie unpassend die Aussage von „mag airport nicht“ ist. Schade wie eine vernünftige Diskussion durch solche Beträge verhindert wird.

Der Allgäu-Airport bei Memmingen macht der Bahn nicht nur direkte Konkurrenz durch die Flugverbindungen nach Köln, Bremen, Hamburg und Berlin, sondern auch durch die direkten Busverbindungen zu den Bahnhöfen in München, Augsburg und Ulm, obwohl vom Bahnhof Memmingen aus alle genannten Städte direkt erreichbar sind.

mag airport nicht ( Gast )
Beiträge:

09.11.2009 21:38
#39 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

Also lieber Silencio,
6,6% (woher? Quelle?) nutzen die Bahn. Dann sind das von 700.000 Passagieren im Jahr immerhin 46.200 Personen die über die Verbesserung des Zugangs vom Osten (also quasi in Richtung Westen/Airport gehen) her profitieren.
Das sind durchschnittlich am Tag 126,6 Leute, was einer 85,5%igen Auslastung einer Boing entspricht.
Und dann muß man natürlcih noch die Leute dazurechnen, die von Westen her dann leichter zum Airport kommen. Das sind schätzungsweise nochmals ca. 10.000 im Jahr. Vielleicht sollte man ja mal eine Befragung/Zählung in der Unterführung Augsburger Straße machen. Werde dies auf der Hauptversammlung dann mal vorschlagen. Wann ist die denn?

Nein Danke Offline

Mitglied

Beiträge: 138

09.11.2009 22:27
#40 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

Jetzt wird's aber skurril.
1. Wer von FMM aus fliegen will, macht das auch. Und dem ist es sch...egal, ob der Bahnhof besser oder schlechter an den Ost- oder West- oder welchen Teil der Stadt auch immer angebunden ist.
2. Wer mit der Bahn kommt, wird sicher nicht zum Flughafen laufen, sondern sich z.B. ein Taxi nehmen.
3. Mir ist nicht klar, was das hier in dem Forum soll. Es geht um die bessere Erreichbarkeit des BAHNHOFES.



Gast
Beiträge:

13.11.2009 16:50
#41 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

Im Wald zwischen Holzgünz und Eisenburg wird ein Turm gebaut,der angeblich was mit Wetteraufzeichnungen zu tun haben soll, aber ich glaube das wird der neue Tower von FMM der dort heimlich gebaut wird, damit niemand mit bekommt wie der Flughafen heimlich aber still und leise zum neuen Großflughafen von München wird. Die dritte Start- und Landebahn von MUC kommt nicht, stattdessen bekommt Memmingen die zweite Bahn südlich. Dafür muss dann nur Hawangen umgesiedelt werden.

Also allmählich werden die Diskussionen hier im Forum immer skurieler. Mein Beitrag ist nicht ernst zu nehmen aber ich glaube das manchen Leute solche Gedanken hier hegen..

Silenzio ( Gast )
Beiträge:

15.11.2009 11:42
#42 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

Lieber "mag airport nicht", die Quelle ist die Memminger Zeitung vom 22.10.2009, in der eine Studie der FH Kempten veröffentlicht wird. 43 % der Reisenden werden mit dem Auto gebracht, 40,2 % parken am Flugplatz und nur 6,6 % kommen mit der Bahn.

Im übrigen finde ich es langsam unverschämt und gemein in welche Ecke die Flugplatzgegner von offensichtlich fanatischen Flugzeugfans gestellt werden. Es ist überhaupt nicht so, dass nur abwegige Gründe gegen den Flugplatz vorgebracht werden. Warum ich den Flugplatz ablehne hat ganz klare und sachliche Gründe, nämlich Klimaschutz, Umweltschutz, Lärmschutz und sparsamer Umgang mit Steuergeldern.

Anders herum ist es aber so, dass den Flugplatzbefürwortern keine Idee zu skurril ist, den Flugplatz zu unterstützen. Ich erinnere hier nur an das geplante Hofbräuhaus in Memmingen oder den Vorschlag ein Bierzelt auf dem Jahrmarkt aufzustellen. damit die Fluggäste nicht nach München weiterreisen.

Stauner Offline

Mitglied

Beiträge: 31

29.11.2009 08:40
#43 RE: Alt oder neu? Zitat · antworten

O'Leary der Ryanair-Chef träumt vom Ruhestand - in zwei, drei Jahren. Vorher möchte er aber Memmingerberg und seinen Nachbargemeinden noch ein paar Tritte in den Unterleib verpassen. Es sei denkbar am Allgäuer Platz Flugzeuge zu stationieren, liess er nun vernehmen.

Bedenken die die Befürworter der Ballermann- und Geizfliegerei mit so stichhaltigen Argumenten wie "Regt euch doch nciht auf wegen der paar Fliegerchen..." wegwischen wollten, scheinen sich nun zu bewahrheiten. Es wird mehr und mehr mit dem Flugbetrieb werden und die Heimat vieler wird weiter entwertet werden.

Dazu droht ja Dank der FDP noch die Aufweichung des Nachtflugverbotes. Dies wurde ohne Not und ohne Bedarf seitens des Volkes in den Koalitionsvertrag aufgenommen. Am bösen Beinnamen "Klientelpartei" scheint doch wahres dran zu sein, wenn am sich die Geschenke seit Regierungsbeginn an diverse Gruppen ansieht.

Ab dem Tag der Eröffnung gab es nach meiner Meinung schon kein Zurück mehr. Von einer Fähnchenpolitik gewollt, von Verbänden und lokalen Bonzen gestützt und von einer reisegeilen Schnäppchengesellschaft gewünscht, wird man sich an den Flugplatz gewöhnen müssen oder gehen.

S.



Silenzio ( Gast )
Beiträge:

15.07.2010 12:02
#44 Täuschung und Erniedrigung Zitat · antworten

Ich frage mich wirklich wie sehr sich die Stadt Memmingen und die Region Allgäu noch durch die Billigfluglinie Ryanair täuschen und erniedrigen lassen.

Hier ein paar Beispiele:

1. Die Namen "Flughafen Memmingen" und "Allgäu Airport" sollten Stadt und Region weltweit bekannt machen und natürlich auch das Ego von Politikern und Unternehmern stärken, aber Ryanair vermarktet den Flugplatz einfach als München-West. Nach der Ryanair Terminologie scheint das Oberzentrum Memmingen also bedeutungsloser zu sein, als z.B. die Kleinstadt Weeze und das Dorf Hahn, die immerhin ihren Namen als Zusatz hinter einer Großstadt behalten durften.

2. Eigentlich sollte der Flugplatz den Tourismus in der Region fördern, aber was macht Ryanair? Im Sommer/Herbst werden die ankommenden Touristen per Bus nach München gebracht und im Winter nach St. Anton. Die einfliegenden Urlauber erfahren vermutlich gar nicht, dass Memmingen eine sehenswerte Stadt und das Allgäu eine gute Skiregion ist. Oberbayern und Österreicher lachen sich ins Fäustchen: Sie profitieren vom Flugplatz Memmingen, während den Memmingern nur Lärm und Dreck bleibt.

3. Kaum verirren sich trinkfreudige Briten in Memmingen auf der Suche nach dem Hofbräuhaus, schon gibt es Pläne auch in Memmingen ein Hofbräuhaus zu errichten. Wichtige Projekte, die den Einwohnern dienen werden über Jahre hinausgeschoben, aber was dem Flugplatz nützt wird sofort angepackt. Es ist erschreckend, dass unser Oberbürgermeister offensichtlich Entscheidungen am Wirtshaustisch trifft. Soll Memmingen wirklich zu "little Munich" degradiert werden?

4. In der Ryanair Bordzeitschrift war zu lesen, das das Stadtfest in Memmingen die ideale Zeit sei, "um betrunken unter den Tischen … zu landen." Wollen wir diese Art von Gästen in der Stadt haben? Wollen die Verantwortlichen aus Politik und Tourismus wirklich, dass Memmingen europaweit nur für das Saufen bekannt wird?

5. Der Bau der Umgehungsstraße um Dickenreishausen und die Erneuerung der Ortverbindung nach Illerbeuren wird hinausgeschoben, während die Umgehungsstraßen von Memmingerberg und Benningen mit hoher Priorität angegangen werden. Nur weil die Straßen bei Memmingerberg und Benningen Zubringer zum Allgäu Airport sind, werden sie von den Politikern als sehr wichtig angesehen. Die Straße nach Dickenreishausen dient ja nur Berufstätigen auf ihrem täglichen Weg zur Arbeit.

Benninger ( Gast )
Beiträge:

15.07.2010 19:55
#45 RE: Täuschung und Erniedrigung Zitat · antworten

Lieber Herr Silenzio,
zu Punkt 3 kann ich ihnen zustimmen. Diese Werbung ist wahrlich nicht gut.

Und nun zu Punkt 4 ihrer Ausführungen:
Leider ist es so, dass die benninger Ostumgehung überhaupt nichts mit dem Allgäu Airport zu tun. Das wird zwar nicht in ihr krankhaftes Anti-Allgäu-Airport-Bild passen.
Fakt ist, dass durch Benningen seit den 70er Jahren immer mehr Verkehr durch den Ort rollt, nach letzten Zählungen ca. 9.000 Fahrtzeuge täglich und sich u.a. die Schule direkt ab der Hauptstraße befindet. Dann haben Grundstücksverhandlungen, Planfeststellungen etc bald 30 Jahre in Anspruch genommen. Und nun wird die Gemeinde Benningen einen Großteil der Umgehung vorfinanzieren. Somit werden die Benninger Bürger vom Durchgangsverkehr entlastet. Könnte ihnen noch mehr zu diesem Thema schreiben. hab aber keinen Bock dazu.

Sorry, dass ich ihrem Anti-Airport-Weltbild ein bischen widersprechen musste. Und noch was, hier fühlt sich keiner erniedrigt. Man muß sich nur wundern wie kreativ manche Leute beim Ausdenken von Argumenten sind...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
 Sprung