Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 168 Antworten
und wurde 7.529 mal aufgerufen
 Regionalflughafen Memmingerberg (themenbezogen, z.Z. nur lesen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
Segelflieger ( Gast )
Beiträge:

10.07.2013 17:53
#61 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Ich bin gerade auf der Homepage von FMM gewesen. Habe einfach mal eingetippt (http://www.allgaeu-airport.de/passagiere-besucher/fliegen/saisonflugplan/) alle Flugziele vom 10.7.2013 bis 10.8.2013. Da kommen nur 22 heraus.
Wenn derzeit natürlich viel länger ist, dann kann man auch auf rund 50 kommen. Da gab es ja auch schon Venedig, Pisa, Berlin, ...
Die Frage ist nur was derzeit ist.

Malle als zwei Ziele???? Na ja, wenn du einverstanden bist dass du ein halbes Gehalt in zwei Umschlägen bekommst, kannst du Malle auch als zwei Ziele zählen [wink]

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

10.07.2013 21:37
#62 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #60
Wenn man Malle zweimal zählen würde, da es von unterschiedlichen Fluggesellschaften angeflogen wird sind es schon 25 Ziele.


Och nöö, Mrilabs... Ich sehe ja ein, dass Du als Flughafenfan die negative Entwicklung des Airports nicht gern siehst. Aber DAS kann nicht Dein Ernst sein!

Mrilabs ( Gast )
Beiträge:

10.07.2013 22:08
#63 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Nein nein, ich versteht mich hier falsch. Das war lediglich der Versuch die andere Zählweise nach zu vollziehen. Ich komme in meinem bescheidenen Kopf nämlich weder auf 22 noch auf 27 Ziele...

B737 ( Gast )
Beiträge:

10.07.2013 23:48
#64 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Hallo Mrlabs,
Du mußt einsehen, dass die Flughafengegner einfach immer Recht haben. meinensie zumindest.
Heute ist natürlich wieder verbaler Großkampftag aufgrund der Veröffentlichung in der Presse.
Folgendes Dtatement war wieder lustig:"während andere Regionalflughäfen ständig neue Linien vermelden, bleibt es am Allgäu Airport still." Wieder eine typisch polemische Aussage des männlichen Obergegners. Hier zur Erinnerung. Auch am Airport gibt es 2013 neue Ziele. Man könnte ja unter dem Pseudenamen Backtrack im Airlinersforum Nachfrage. Aber bitte nicht so scheinheilig wie beim letzten Mal ( wann schaltet Ryabair die Ziele frei?
Übrigens ist die Auslastung der Flüge vom Allgäu Airport ja ganz passabel!!!
Wobei,nun gleich wieder das Argument kommen müsste. dass durch Billigflüge künstliche Nachfrage generiert wird.

Ich glaube, die Pressemeldung und deren Veröffentlichung hat mal wieder die Verbissenheit der Hauptprotagonisten gezeigt, die mal wieder meinen, nur ihre Meinung ist der Mehrheit aufzuzwingen. Glücklicherweise hat die überwältigende Mehrheit unseren Airport angenommen und ist froh, dass es ihn gibt. Aber inDeutschland ist es ja so Schick, Gutmensch und gegen alles zu sein.

Naja ( Gast )
Beiträge:

11.07.2013 09:23
#65 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Hallo B737,

du lehnst dich ja weit aus dem Fenster !! Deinem Posting nach bist du ein Mitarbeiter am FMM.
Nund will ich nicht immer alles nochmals neu rausholen aber bei Ryanair und Wizzair reisen die Passagiere überregional an und FMM bedient das preissensible Puplikum.
Würde Ryanair und Wizzair Ihre komplette Plattform nach Nürnberg oder Friedrichshafen verlegen..würde es diesem Publikum nichts ausmachen...dann fährt man eben dort hin.
Aber das eigene Einzugsgebiet des FMM gibt zuwenig her um auf innerdeutschen und Chartermärkten zu überleben... Siehe Touropa innerdeutsch und Charterverkehr,etc etc...
Es zeigt alles was nicht preissensible und überregional Passagiere anlockt funktioniert nicht...und daran ist sicher nicht allein die Luftverkehrsteuer schuld.

Bezüglich Anzahl Destinationen...hat man sicherlich Augsburg, München, Zürich etc...des Allgäu Airport Express dazugezählt.
....Ironie aus !!!

Nein Danke Offline

Mitglied

Beiträge: 138

11.07.2013 20:23
#66 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #64

Übrigens ist die Auslastung der Flüge vom Allgäu Airport ja ganz passabel!!!



Dir scheinen ein paar Kenntnisse zum Thema Auslastung zu fehlen. Dazu empfehle ich Dir mein Posting im Thread "Jahresbilanz 2009 veröffentlicht" (Forum "Aktuell", Posting #13, letzter Absatz).

Zitat von Gast im Beitrag #64
Ich glaube, die Pressemeldung und deren Veröffentlichung hat mal wieder die Verbissenheit der Hauptprotagonisten gezeigt, die mal wieder meinen, nur ihre Meinung ist der Mehrheit aufzuzwingen. Glücklicherweise hat die überwältigende Mehrheit unseren Airport angenommen und ist froh, dass es ihn gibt.


Da sind wir wieder beim Thema Demokratieverständnis. Alle, die eine von Mehrheit abweichende Meinung haben, sollen die Klappe halten. Richtig? Es ist ja auch viel cooler, billig zu fliegen als sich mal ein paar unbequeme Fragen zu stellen und - noch schlimmer - möglicherweise ebensolche Konsequenzen aus den Antworten zu ziehen. Und nein, ich rede nicht davon, daß die Konsequenz "gar nicht mehr fliegen" heißen muß.

Zitat von Gast im Beitrag #64
Aber inDeutschland ist es ja so Schick, Gutmensch und gegen alles zu sein.


Andere der Polemik bezichtigen und selber solche Plattitüden verwenden? TsTs - ganz schlechter Stil. Ich rechne eher nicht damit, daß Du außer Deiner Schwarz-Weiß-Schreiberei, die Du hier abgeliefert hast, noch sachliche Argumente bringen kannst.

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

16.07.2013 18:26
#67 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #59
Es ist schon interessant welche Probleme Herr Schmid mit den Zahlen hat. 27 Ziele derzeit... Davon träumt er vielleicht.


Mit den Zahlen vielleicht nicht so sehr, wohl aber mit der zeitlichen Zuordnung. Aufs ganze Jahr gerechnet kommt das hin, aber "derzeit"? Ist halt eine der berühmten Schmidschen Ungenauigkeiten.

unternehmer ( Gast )
Beiträge:

18.07.2013 12:32
#68 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Nun hat ja FDH relativ schlechte Ergebnisse veröffentlicht.

Bin ja schon mal gespannt auf die Memminger Ergebnisse. Der Herr Schmid macht es wieder spannend. Aber wenn sein Betriebsergebnis positiv wäre, so hätte er es sicher schon veröffentlicht. So war es ja zumindest in der Vergangenheit. Also wohl auch in FMM ziemlich schlechte Zahlen.
Demnächst werden wir - objektiven Journalismus vorausgesetzt - in der MZ lesen "Allgäu Airport kann Insolvenz gerade noch abwehren".
Diese Meldung müsste eigentlich in relativ kurzen Abständen kommen, nämlich immer dann, wenn die Gesellschafterdarlehen am Airport wieder um Kleinbeträge aufgestockt werden. Kaum jemand wird sich für die Fianzierung seines Hauses alle paar Monate einen neuen Kredit holen. Das macht man nur dann, wenn man Strom oder Wasser oder ... nicht mehr bezahlen kann.

Aber was sage ich ... ich weiß ja in FMM ist alles anders und man darf den einfach soooooo sehen. Dumm nur, dass ich dafür Steuern bezahlen muss.

Auf jeden Fall wird immer klarer dass zwei Flughäfen von der Region langfristig nicht gestemmt werden können.

Spiderman Offline

Mitglied

Beiträge: 150

18.07.2013 22:07
#69 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Zitat von Gast im Beitrag #68
Nun hat ja FDH relativ schlechte Ergebnisse veröffentlicht.


Hast Du einen Link?


Zitat von Gast im Beitrag #68
Demnächst werden wir - objektiven Journalismus vorausgesetzt - in der MZ lesen "Allgäu Airport kann Insolvenz gerade noch abwehren".


Das hätten wir eigentlich spätestens nach der Veröffentlichung der Bilanz 2011 lesen müssen. Wenn sogar der Wirtschaftsprüfer explizit auf den Passus im Lagebericht hinweist, dass die Zahlungsfähigkeit der Gesellschaft ab 2013 von der Einhaltung aller Kreditbedingungen abhängt und dass derzeit (Anm.: also 2012) Verhandlungen zur Anpassung der Bedingungen geführt werden, muss mächtig Feuer unterm Dach sein.

Gast
Beiträge:

18.07.2013 23:07
#70 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

[quote=Spiderman|p33228967][quote=unternehmer|p33228962]Nun hat ja FDH relativ schlechte Ergebnisse veröffentlicht. [/quote]

Hast Du einen Link?


Ja, habe ich.

http://www.schwaebische.de/region/bodensee/friedrichshafen/stadtnachrichten-friedrichshafen_artikel,-Flughafen-Friedrichshafen-macht-46-Millionen-Euro-Miese-_arid,5468738.html

Aber da sind 2,8 Mio Sonderabschreibungen. Wahrscheinlich wollte der neue GF erstmal ein schlechtes Startjahr hinlegen (das war noch außerhalb seiner Verantwortung) und wird dann nächstes Jahr viel besser sein. Außerdem hat er dann ein Druckmittel gegenüber seinen Eigentümern, nämlich die Bilanzrelation EK/GK und er bekommt leichter zusätzliche Mittel, da es ihm sonst gehen könnte wie dem FMM, dass die Banken ihm mit der Streichung der Kredite drohen.
In FMM wird statt Sonderabschreibungen eher der andere Weg beschritten, nämlich aktivieren was geht, z.B. die Dachreparatur. Tja das deutsche Bilanzsteuerrecht lässt Bilanzgestaltung eben noch zu....

Jetzt wird es spannend.... der Verdrängungswettkampf ist eröffnet.


segelflieger ( Gast )
Beiträge:

24.07.2013 09:17
#71 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Wir hatten ja vor einiger Zeit über die Anzahl der Flugziele diskutiert. habe heute gerade wieder mal gezählt, es sind immer noch 22 Ziele.

@ Mrilabs. Mich würden echt mal deine 25 Ziele interessieren. Kannst du sie einfach mal aufzählen?????

Boa ey ( Gast )
Beiträge:

13.09.2013 20:09
#72 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Heute kam wieder ein Lebenszeichen in Fom einer Pressemeldung raus.
Mensch, da hast dir ja wieder was tolles ausgedacht.
Ich war auf Arbeit und hab für sowas nich Zeit.

tempo ( Gast )
Beiträge:

22.09.2013 03:09
#73 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Jetzt ist Ralf Schmid schon zufrieden, wenn es weniger Passagiere und weniger Flugbewegungen auf seinem Flugplatz sind. Vielleicht zahlt er ja bei Ryanair pro Flugzeug und pro Passagier so viel drauf, dass weniger mehr ist. Doch ein normaler Flughafen lebt von Passagieren und Flugbewegungen. Beide werden mit einem Preis versehen und den Luftverkehrsgesellschaften in Rechnung gestellt. In Memmingen gehen die Uhren wohl anders. Aber vielleicht wartet Ralf Schmid ja auch darauf, dass der Flughafen bald pleite geht ... ????

segelflieger ( Gast )
Beiträge:

29.09.2013 17:46
#74 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Im Winter sind es definitiv nur noch 12 Ziele. D.h. gegenüber den 25 von Mrilabs gut 50% weniger. Geht man von meiner Zähung im Sommerflugplan aus, so sind es immer noch gut 40% Rückgang. Aber das liegt ja nur daran, dass Ryanair so wenig Flugzeuge hat, [smile] so sieht das zumindest Ralf Schmid. Na ja, lassen wir ihm seinen Glauben...[sick]

Trueness ( Gast )
Beiträge:

29.09.2013 20:10
#75 RE: Millionengrab oder Goldgrube? Zitat · antworten

Hallo Segelflieger,

richtiger wäre es, den Winterflugplan 2012 mit dem Winterflugplan 2013 zu vergleichen.
Nämlich den Monat November 2012 mit November 2013, Dezember 2012 mit Dezember 2013, Januar 2013 mit Januar 2014, Februar 2013 mit Februar 2014. März 2013 mit März 2014.
Man müsste folgendes gegenüberstellen:
die Anzahl der Ziele, die Anzahl der Flüge, die Passagierzahl und die Auslastung.

Dann kann jede Seite werbewirksam für sein jeweiliges Klientel die Trommel rühren, nämlich dann mit den Zahlen, die jeder für sein Mitteilungsbedürfnis für wichtig hält.
Das macht ja auch ihr Herr Buchberger gern (so im Memminger Kurier von neulich).

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12
 Sprung